Google bringt nur einen Teil der eigenen neuen Software auf seine älteren Android-Smartphones, dazu gehört auch der neue Rekorder. Google hat mehr als nur eine einfache App an den Start gebracht, mit der man Memos aufzeichnen kann. Live-Transkription und auch eine Suche nach erkanntem Text, das sind die Besonderheiten der Rekorder-App von Google. Zunächst auf dem Pixel 4 vor wenigen Wochen eingeführt, soll die Android-App schon bald per Firmware-Update auf ältere Pixel-Smartphones ausgeliefert werden.

Rekorder wird offiziell auf weitere Smartphones gelangen

Zwar ist die Rekorder-App schon heute im Play Store zu finden, der Download ist aber selbst mit einem Google Pixel 3 noch nicht möglich. Eigentlich müsste Google nur bei Google Play in der Entwicklerkonsole einen Schalter umlegen, dann könnte man die App auch auf den älteren Pixel-Handys laden und installieren. Vielleicht gehört aber gerade wegen der KI-Texterkennung etwas mehr dazu, wie etwa ein erweiterter Zugriff auf die Hardware der Smartphones.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.