GooPad Mini S: Jetzt wird auch das iPad Mini geklont

goopad-mini-s_1

Wer etwas in der Szene aktiv ist, der weiß schon bescheid, wenn ihm ein Gerät mit der Bezeichnung  „Goo“ über den Weg läuft. Dann kann es sich nur um ein Gerät handeln, dass sein Design 1:1 von einem Apple-Gerät hat aber für einen Bruchteil des Preises zu haben ist. Natürlich ist das auch beim neuen GooPad Mini S der Fall, die neuste Kopie aus dem Hause Goo, welche sich diesmal unübersehbar ab iPad Mini von Apple orientiert. Man ist sich auch nicht zu schade die Pressebilder quasi 1:1 zu kopieren, im Prinzip muss man ja nur die Originale übernehmen und auch nicht gerade viel daran ändern.

Bei der technischen Ausstattung schaut es allerdings etwas anderes aus, die ist nicht ganz so gut. Im GooPad Mini S steckt ein 8 Zoll Display mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixel, darunter werkelt eine Allwinner A13-CPU mit einem 1GHz starken Cortex-A8-Kern. Arbeitsspeicher gibt es einen Gigabyte und der Datenspeicher beträgt vier Gigabyte. Beeindruckend ist der Akku mit seinen 5000mAh und als Betriebssystem setzt man natürlich auf Android Jelly Bean und nicht iOS.

Ein Knaller ist noch der Preis, der bei umgerechnet 73 Euro liegt, für etwas mehr gibt es noch besser ausgestattetes GooPad Mini ohne S. Kaufen wird man beide Geräte auf android-sale.com können.

[asa]B009IP1EO4[/asa]

(via n-droid, GizChina)

  • FormelLMS

    Finger weg, wenn man ernsthaft Android nutzen möchte. Diese Auflösung, der AllWinner Chipsatz. Das ist schlichtweg SCHROTT!
    Und da wundert man sich, dass es einige gibt, die sagen: Android ist lahm und laggt, wenn es so viele Müll Devices gibt. Sorry, als Ereader vielleicht noch okay, abre nutzen? Neeeeeeee

    • dennyfischer

      Das bringt Android halt mit sich, da gibts von unten nach oben alles…