Folge uns

News

GoPro Hero 4 wird Ultra HD bei 30FPS und Full HD bei 120FPS aufzeichnen können

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nach 3 folgt 4, weshalb jetzt die GoPro Hero 4 in Arbeit ist. GoPro hat sich in den letzten Jahren einen Namen als die Actionkamera überhaupt gemacht, weshalb auch die vierte Generation natürlich mit viel Spannung erwartet wird. Jetzt gibt es Infos zu den verbauten Hardware-Modulen.

Integriert ist höchstwahrscheinlich unter anderem der System-on-a-Chip „Ambarella A9“, welcher einen 4K Ultra HD H.264 Encoder integriert hat, als Antrieb der Plattform kommt ein Dual-Core mit Cortex-A9-Architektur zum Einsatz.. Das heißt also, die GoPro Hero 4 wird Videos in 4k bzw. Ultra HD aufzeichnen können, jetzt aber mit 30 Bildern je Sekunde. Videos in Full HD wird die Hero 4 sogar mit satten 120 Bildern je Sekunde und 720p Videos mit bis zu 240 Bildern je Sekunde aufzeichnen können.

Weitere Spezifikationen vom dem Datenblatt des SoCs:

  • 700Mpixels/s oversampling performance
  • Multi-exposure HDR and WDR tone mapping
  • Electronic image stabilization (EIS)
  • Improved MCTF with advanced sharpening

Die reine Videoleistung wird man also im Vergleich zur Black Edition der Hero 3 nochmals stark verbessern können. Zu bisher unbestätigten Spekulationen zählen zwei verbaute Linsen, damit auch 3D-Aufnahmen möglichen wären.

Noch ist nicht klar, wann die Hero 4 kommt, zumal gegen Ende 2013 recht überraschend die Hero 3+ präsentiert wurde.

[button color=“green“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“nofollow“ openin=“samewindow“ url=“http://amzn.to/1o6ysF8″]GoPro und Zubehör bei Amazon kaufen[/button]

 

(via GSMArena)

9 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

9 Comments

  1. iFlorian

    18. September 2013 at 18:52

    War genau so zu erwarten.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      18. September 2013 at 20:02

      Joa, die Plattform ist ja auch schon paar Monate alt.

  2. Carsten

    20. September 2013 at 21:19

    Leute, schreibt nicht alle so ein Unsinn, wenn es keine offiziellen Infos gibt!!!

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      20. September 2013 at 21:55

      Oftmals muss man nur 1+1 zusammensetzen können. In diesem Falle wird die GoPro diesen Chip haben, wenn nicht sogar noch besser, schlechter aber auf keinen Fall.

  3. Mario

    25. Oktober 2013 at 15:28

    Eine GoPro Hero 4 wird es wohl doch erst nächstes Jahr geben oder?
    Schließlich kam jetzt die 3+ raus, oder meint ihr dass vor Weihnachten noch eine 4er kommt?

  4. Merlin

    27. Oktober 2013 at 16:36

    Hy leute, also bin gerade auf Teneriffa und beim Kiten hatte ich die Hero3 am Brett befestigt gehabt mit nem Saugknopf UND dem Floater (Schwimmer)
    Die GoPro löste sich (WARUM AUCH IMMER) und sie sank zu Boden! Natürlich find ich das Ding jetzt nicht mehr! Erstens: wieso löst die sich?
    Zweitens: kann man die im ausgeschaltetem Zustand lokalisieren via wlan?
    Grüsse

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      27. Oktober 2013 at 17:19

      Die Lokalisierung dürfte nicht möglich sein, aus ist aus, zumindest ist mir auch nichts bekannt.

      Dass die sich löst, ist natürlich besch*ssen, aber da musst du dich wohl eher an den Hersteller wenden :(

  5. DerGuteGeist

    19. November 2013 at 18:06

    Hmmmmm die GoPro 4 gleich kaufen oder doch 2 Monate dann auf die GoPro 4+ warten? Schwere Entscheidung…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt