Folge uns

Android

GoPro VR: Neue Hardware und Software

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

GoPro VR Omni

GoPro VR ist die neuste Kampagne von GoPro, mit der das Unternehmen der wohl bekanntesten Action-Cams nun auch auf den Zug der virtuellen Realität aufspringen möchte. Neue Hardware und neue Software bietet der Konzern dafür an, wie beispielsweise die Halterung GoPro Omni, die Platz für satte sechs GoPro HERO4 Black bietet. Ja, das wird richtig teuer, unsere Kollegen berichten von einem Preis von ca. 5000 Dollar für dieses Paket. Da sollte Filmen nicht mehr nur ein Hobby sein.

Wie schon erwähnt, gibt es auch neue Software. Verfügbar für Android ist nun GoPro VR, womit ihr 360° Material betrachten könnt, direkt auch mit Support für VR-Brillen und auf leistungsfähigen Geräten sogar mit bis zu 60 fps. Mit Autopano Pro könnt ihr selbst 360° Material erstellen, ihr erhaltet mehr Infos zu den neuen Produkten von GoPro auf einer Microsite.

Man muss allerdings keine 5000 Dollar für eigene Hardware ausgeben, mit der Rico Theta M15* ist man zum Beispiel schon mit 250 Euro dabei!

Kommentare

Beliebt