nvidia_tegra_3_chip

Gut, bisher war ich immer einer der, die einen Quad-Core-Prozessor in einem Tablet oder Smartphone nicht nachvollziehen konnten. Selbst Dual-Core muss nicht zwangsläufig sein, wie etwa das HTC Flyer oder Xperia Arc S ziemlich eindrucksvoll beweisen. Wer sich vielleicht noch erinnern kann, zu Beginn des Jahres hatte ich bereits gesagt, dass wir Multikernprozessoren noch nicht brauchen werden. Wenn wir mal spezielle Anwedungsgebiete wie Videobearbeitung oder Spiele außen vor lassen.

[aartikel]B004S5U26U:right[/aartikel]Zu letzteren gibt es nun von Nvidia ziemlich eindrucksvolle Bildvergleiche, warum ein Tegra 3 dennoch seine Fans haben wird und weshalb dieser Prozessor mit vier Kernen für einige unabdingbar sein wird. Denn wer gern spielt oder gar seinen PC bzw. Konsole dafür ersetzen möchte, der wird sich fingerleckend ein Quad-Core-Tablet zulegen. Egal ob nötig oder nicht, die folgenden Bilder zeigen eindrucksvoll die möglichen grafischen Leistungen des Tegra 3 von Nvidia. Neben der CPU an sich, ist natürlich auch die integrierte GPU wesentlich leistungsstärker und ermöglicht daher auch eine wesentlich höhere Anzahl an gleichzeitig dargestellten Effekten.

Insgesamt sind schon 15 Spiele in Arbeit, welche derzeit für den Tegra 3 angepasst werden und bis Ende 2011 sollen über 40 optimierte Spiele zur Verfügung stehen. Diese findet ihr dann alle in der sogenannten Tegra Zone. (via)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.