Samsung schiebt derzeit nicht nur das One UI 5-Update auf seine Galaxy-Smartphones, sondern verpasst auch der Kamera neue Fähigkeiten. Einerseits wird die Kamera-App auf Galaxy S22 nun umfangreicher, aber auch komfortabler durch insgesamt elf Neuerungen.

Expert RAW wird gleich zweifach aufgemöbelt. Hier integriert Samsung jetzt ein neues Feature, damit Nutzer der Galaxy S22-Serie „klare und schöne Fotos von Sternbildern und Aktivitäten am dunklen Himmel machen“ können. Dafür gibt es nun den Sky Guide.

Expert Raw Update 10 22 2

Neu ist im Expert Raw außerdem die Mehrfachbelichtungsfunktion, wodurch Samsung seinen Nutzern mehr kreative Möglichkeiten verspricht.

Expert Raw Update 10 22

Außerdem neu:

  • Die Camera Assistant-App bietet Ihnen die Möglichkeit, bestimmte Funktionen ein- oder auszuschalten, darunter die automatische Objektivumschaltung, Auto HDR und Fast Shutter. Sie haben auch mehr Optionen, wenn Sie beispielsweise die Anzahl der Bilder auswählen, die Sie aufnehmen möchten, nachdem der Timer abgelaufen ist.
  • Auto HDR: Wer stimmungsvolle Bilder ohne HDR-Effekt erhalten möchte, kann ihn jetzt einfach abschalten.
  • Bilder weichzeichnen : Sie können diese Funktion aktivieren, um die scharfen Kanten und Texturen Ihrer Fotos zu glätten.
  • Automatische Objektivumschaltung : Jetzt können Sie die automatische Objektivumschaltung deaktivieren, die die Kameraobjektive in dunklen Umgebungen oder wenn Sie sich dem Aufnahmeobjekt nähern, automatisch umschaltet. Wenn Sie beispielsweise weiterhin das Teleobjektiv anstelle des Weitwinkelobjektivs verwenden möchten, um ein näheres Objekt zu fotografieren, können Sie es einfach im Menü ausschalten.
  • Videoaufnahme im Fotomodus: Sie können diese Funktion jetzt deaktivieren, wodurch Sie durch langes Drücken der Taste im Fotomodus einen Videoclip aufnehmen können, um zu verhindern, dass Sie versehentlich ein Video aufnehmen.
  • Anzahl der Bilder nach Timer: Sie konnten bereits nach Ablauf des Timers automatisch mehrere Fotos schnell hintereinander knipsen. Jetzt können Sie auch auswählen, wie viele Fotos aufgenommen werden (1, 3, 5 oder 7 Fotos).
  • Schnellerer Verschluss: In diesem Modus können Sie bis zu sieben Bilder in einer Sekunde aufnehmen. Dies ist sehr nützlich, wenn Sie Bilder von sich bewegenden Objekten aufnehmen.
  • Kamera-Timeout: Sie können auswählen, wie lange die Kamera-App (Vorschaubildschirm) kontinuierlich für 1, 2, 5 oder 10 Minuten eingeschaltet ist.
  • Saubere Vorschau auf HDMI-Displays: Zeigen Sie die Kameravorschau ohne Menüs und Schaltflächen auf HDMI-verbundenen Displays an.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Hallo zusammen,
    das ist doch wunderbar dass wir bekommen mit neuen Update zusätzliche schöne Sachen.
    Ich habe mein Handy(S22+) seit drei Wochen und hab festgestellt dass Der Empfang und Qualität von Fotos die von der Kamera entstehen lassen sich Etwas zu wünschen.
    Die Fotos sind verwischt und in Ecken verzerrt. Live Bilder und Aufnahmen sind qualitativ schlecht.
    Ich hoffe das wird sich ändern mit folgenden Updates

  2. Samsung Galaxy S22 sehr schlechter Ton bei der Videoqualität. Links vom linke Mikrofon kommt ein sehr starkes rauschen das nur bei den Video Aufnahmen vorhanden ist. Ansonsten beim Mikrofon Test funktionieren beide gut ohne rauschen nur wenn man ein Video aufnimmt ist ein starkes sehr unangenehmes rauschen vorhanden links. Woran könnte es liegen das war vorher noch nicht.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert