Google hat bereits verschiedene Abonnements im Angebot, doch könnte einige der Angebote demnächst zusammenlegen. Google One ist quasi das wichtigste Abonnement. Hier gibt es nicht nur Speicher in der Cloud, sondern auch zusätzliche Funktionen für Apps wie Google Fotos, ein VPN-Zugang (nur USA) und einen besseren Kontakt zum Support des Konzerns.

Google Play Pass ist hingegen nur für den Play Store gedacht und bietet auch nicht sonderlich viel drumherum. Es ist eine Flatrate, die vorrangig für Spiele gedacht ist. Abonnenten müssen enthaltene Spiele nicht kaufen und erhalten auch In-App-Käufe ohne Zusatzkosten inklusive. Es scheint so, dass der Google Play Pass alleinstehend nicht gut genug angenommen wird.

Flatrate für Spiele: Google Play Pass im Bundle demnächst günstiger zu bekommen

In der aktuellen Google One-App ist im Quellcode und anhand von neuen Grafiken ersichtlich, dass Google ein gemeinsames Abonnement plant. Interessierte Kunden können Google One und den Play Pass kombiniert abonnieren und dadurch ein paar Euro sparen. Die entdeckten Textbausteine sind da recht eindeutig: „Bundle Google One & Play Pass and save %“

Die Grafik zum geplanten Bundle, die 9to5Google in der App gefunden haben:

Bislang ist nur nicht klar, wie viel Prozent bzw. Euro die Kunden sparen können. Derzeit kostet der Play Pass in Deutschland rund 5 Euro je Monat oder 30 Euro je Jahr. Google One kostet derzeit im kleinsten Paket wenigstens 2 Euro je Monat oder 20 Euro je Jahr. Denkbar wäre in meinen Augen ein gemeinsames Paket ab 5 Euro je Monat für den Play Pass mit dem kleinsten Google One-Abonnement.

Ich selbst nutze nur Google One und derzeit auch im kleinsten Paket. Den Play Pass fände ich nur interessant, wenn es mehr Apps statt Spiele gäbe. Wie ist das bei euch, sind hier Play Pass-Abonnenten anwesend?

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.