Folge uns

Gut getäuscht: Poco F2 Pro in Deutschland deutlich teurer [UPDATE]

Denny Fischer

Veröffentlicht

in Android

am

Poco F2 Pro

Jetzt packen die chinesischen Smartphone-Hersteller die Tricks aus, die zur Präsentation kommunizierten Preise können je nach Land sehr stark variieren.

Vor wenigen Tagen hatte Poco ein Redmi-Smartphone unter der eigenen Marke für Europa neu angekündigt. Ein attraktiver Einstiegspreis von 499 Euro wurde kommuniziert. Allerdings war das wohl eine geschickte Täuschung, denn dieser groß beworbene Europreis gilt nicht für Deutschland. Jetzt ist auf der offiziellen Xiaomi-Webseite das Poco F2 Pro für Deutschland gelistet, der Preis fällt allerdings eine ganze Ecke höher aus.

Genauer gesagt sind es für die Variante mit 6/128 GB Speicher nicht 499 Euro, sondern sogar satte 599,90 Euro hier in Deutschland. Zum Marktstart gibt es aber eine Reduzierung für 48 Stunden, sodass Käufer aktuell bei Xiaomi im Shop noch 549,90 Euro bezahlen müssen. Dass der Preis je nach Markt anders ausfallen könnte, wurde im Stream nur klein gedruckt angedeutet. Und wenn, erwartet man als Kunde wohl eher kleinere Sprünge.

Poco F2 Pro 549 Euro

Ist jedenfalls ne bittere Pille, denn 100 Euro mehr sind schon schwer verdaulich. Und nervig ist dazu, dass man jetzt nicht mal mehr die Europreis-Präsentation ernst nehmen kann. Kleiner Trostpreis: Gibt es das Poco F2 Pro in einem anderen Land deutlich günstiger, wäre der Import zum Beispiel über Amazon kein großes Ding und spart bares Geld.

Update vom 28. Mai: Xiaomi hat auf Nachfrage den veränderten Preis erklärt. Under anderem wäre der Verkauf über mi.com ursprünglich nicht geplant gewesen. Man hat im Zuge dessen für den deutschen Markt noch Faktoren wie Steuern, Abgaben, Aftersales-Dienste in den Preis mit einfließen lassen müssen. Die eigene Gewinnmarge soll trotz des höheren Preises weiterhin bei unter 5 Prozent liegen. /Update

Poco F2 Pro Datenblatt

  • 6,67 Zoll FHD+ AMOLED-Display, 180 Hz Toucherkennung
  • Snapdragon 865-Prozessor, bis zu 8 GB LPPDR5 RAM
  • bis zu 256 GB Speicher (UFS 3.1)
  • 64 MP (IMX 686, 1/1.7  Zoll) Hauptkamera + Ultra-Weitwinkel, Telemakro, Tiefensensor
    20 MP Frontkamera (Popup)
  • 4700 mAH Akku, 30 W Schnellladen, USB-C
  • In-Display-Fingerabdrucksensor, IR-Blaster, AUX, NFC, Bluetooth 5, Wifi 6, 5G
  • 163,3 x 75,4 x 9 mm, 218 g
  • Android 10 ab Werk mit Poco-Launcher und Google-Apps

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Avatar

    Peter

    29. Mai 2020 at 07:17

    Die Preispolitik, die Xiaomi im Moment fährt, wird ihnen sicher das Genick brechen.
    Am Beispiel Google mit ihren Pixel Geräten kann man sehen, wohin diese unverschämten Preise führen.
    Schade drum. So verspielt man jahrelanges Vertrauen auf preiswerte Alternativen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beliebte Beiträge