Nein, die Streaming Box 8000 lässt auf ihrer Fernbedienung keine Tasten vermissen und auch im Bereich der Anschlüsse kann das neue Nokia-Gerät reichlich bieten. Schon auf den ersten Blick wirkt dieses Streaming-Gerät deutlich umfangreicher als der Rest am Markt. Basis ist dennoch das Android-Betriebssystem, laut Datenblatt ist es Android TV mit Google Assistant.

Streaming ohne Kompromisse

Wie erwähnt, die Fernbedienung erinnert an klassische TV-Geräte und hat sogar ein Ziffernfeld zu bieten. Außerdem Tasten für YouTube, Netflix, Google Play und Amazon Prime Video, während sich vergleichbare Geräte meist nur auf zwei Dienste fokussieren. Anschlüsse gibt es auch reichlich, neben HDMI und Wlan auch AUX, USB-A, USB-C, Ethernet und ein digitaler Audioausgang. 4K60 ist drin, H.265 wird unterstützt.

Zur Verfügbarkeit: „Die Nokia Streaming Box 8000 ist ab dem 14. November 2020 europaweit online unter nokia.streamview.com sowie im Fachhandel beginnend in Deutschland und Österreich für eine UVP von 99,90 EUR (inkl. MwSt.) erhältlich“.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.