Google optimiert seine Fotos-App eher heimlich für weitere Bildschirmgrößen, das heimliche Update wird in diesen Tagen ausgerollt.

Von diesem Update hat wohl keiner etwas gewusst, doch es ist besonders erfreulich für die Nutzer von Android-Geräten mit größeren Bildschirmen. Damit sind in erster Linie die gemeint, die ein Android-Tablet nutzen oder auch ein Chromebook mit Android-Apps. Deutlich verbessert wurde jetzt nämlich die grafische Oberfläche von Google Fotos abseits der Smartphone-Displays.

Google hat sich mit Tablet-Optimierungen viel Zeit gelassen

Die ersten Nutzer, denen das aufgefallen ist, sind von der Verbesserung sichtlich begeistert. Es gibt unter anderem bei reddit einen Thread. Da finden sich einige erfreute Nutzer. Tatsächlich kommen diese Anpassungen reichlich spät, Android-Tablets sind ja nun keine neue Erfindung, wenngleich auch seltener als früher vorzufinden.

„Überraschend hat niemand darüber gesprochen, obwohl es ein großes Ding ist. Die Benutzeroberfläche wurde so angepasst, dass sie auf einem Tablet besser ist, und wow, es ist viel besser. Es scheint, als würde Google endlich Apps für Tablets optimieren.“

via n4s7

Ist der neue Look für euer Tablet schon verfügbar?

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.