Feiert bei Nokia bald eine weitere Altmarke ihr Comeback? HMD Global hat ja durchaus einen Hang zur Nostalgie, wie man bereits an einigen Feature-Phones sieht. PureView könnte eine weitere Marke von früher sein, welche demnächst eine Wiederverwendung findet. HMD ist wieder Eigentümer der Marke. PureView stand damals für bestimmte Smartphones. In der Regel für die Geräte, die eine ganz besondere Kamera hatten. Viele erinnern sich an das Nokia 808 PureView, das Fotos in über 40 Megapixel aufnahm.

Aber auch modernere Geräte hatten eine PureView-Kamera, das Nokia Lumia 950 gilt bis heute als eines der besten Kamera-Smartphones. Es wird von Nokia sowieso das ein oder andere Kamera-Flaggschiff erwartet, welches auch nur annähernd an die Windows-Zeiten heranreichen kann. PureView als zusätzliche Marke für neue Geräte, das ergibt für mich durchaus Sinn.

Zuletzt konnte Nokia zwar mit insgesamt sehr guten Android-Smartphones überzeugen, die Kameras der Geräte hängen der Konkurrenz aber noch nach. Insbesondere bei den Flaggschiff-Smartphones machen sich Unterschiede deutlich bemerkbar. Aber da muss schon mehr passieren, als nur eine bekannte Marke wieder ans Licht zu bringen. [via /2]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.