Schon seit einiger Zeit kann man über die mobile Google-Suche echte Tiere in 3D ins eigene Leben holen. Hierfür kommt Augmented Reality zum Einsatz, die sich auf dem ARCore-System von Google stützt. Immer mehr Tiere und Objekte werden von Google in unregelmäßigen Abständen hinterlegt, zuletzt sind wieder 50 neue Tiere hinzugekommen.

Google macht es direkt in der Suche möglich: Tiere realistisch in der heimischen Umgebung

Wie kommt ihr an die Tiere in 3D? Euer Smartphone muss ARCore unterstützen, dann seht ihr die 3D-Funktion in der Google-Suche, wenn ihr nach einem Tier sucht. Zum Beispiel nach einer Katze, einem Schwein, einer Kuh oder nach einem Löwen. Ihr habt die Wahl, die immer größer wird. Dabei könnt ihr die Tiere in echter Größe in den eigenen vier Wänden betrachten.

via Engadget

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.