Holla die Waldfee: Das steckt im neuen Highend-Smartphone von Vivo

Vivo X60 Pro Plus

Eine durchaus besondere Hauptkamera und andere tolle Merkmale stecken im neuen Vivo X60 Pro Plus.

Vivo hat zunächst in China das neue X60 Pro Plus vorgestellt, das einen denkbar bescheuerten Namen hat. Dieses Erweitern von Zusatzbezeichnungen mit weiteren Sondernamen finde ich dann schon irgendwie komisch. Weniger komisch ist das, was uns Vivo mit dem X60 Pro Plus in einem Paket bieten will. Ist nämlich ziemlich heiß, jedenfalls für Highend-Freunde. Mit an Bord ist zum Beispiel eine Funktion, die Datenspeicher als zusätzlichen Arbeitsspeicher verwenden lässt.

Ein paar der Eckdaten:

  • 6,56″ FHD+ OLED Display mit 120 Hz
  • Snapdragon 888-Prozessor
  • 8/12 GB RAM LPDDR5, 128/256 GB Speicher UFS 3.1
  • 4.200 mAh Akku, 55-Watt-Schnellladen
  • 50 MP Kamera (OIS, 1/1,3″, F1.57) + 48 MP Ultraweitwinkel (Gimbal-OIS), 5x Periskop und 3x Zoom

Vivo folgt auf Oppo und OnePlus

Vivo arbeitet mit Zeiss zusammen und hat auf dem Papier eine echt starke Hauptkamera zu bieten. Dafür müssen interessierte Käufer auf Funktionen wie Wireless-Charging verzichten, das bei Topmodellen eigentlich längst ein integrierter Standard sein sollte. Aber irgendwie müssen die günstigen Preise zustande kommen, die Vivo und andere Hersteller aus China bieten.

Vivo will in naher Zukunft bei uns in Deutschland mehr Hardware bieten, ich rechne dann mit vergleichbaren Smartphones in unserer Region. Man wird sicherlich in den kommenden Monaten diverse neue Android-Geräte zu attraktiven Preisen präsentieren. Neben Oppo und OnePlus ist das der dritte BBK-Hersteller, der seine Smartphones bei uns vertreiben will.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Holla die Waldfee: Das steckt im neuen Highend-Smartphone von Vivo“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!