Folge uns

Allgemein

Honeycomb 3.1 hat Probleme – Wir müssen auf neue Geräte und Updates warten

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

honeycomb_logo
[aartikel]B0051UK73E:right[/aartikel]Ihr fragt euch warum euer deutsches Motorola Xoom noch kein Update auf Android 3.1 erhalten hat, dazu auch nirgends irgendwo etwas erwähnt wird, wann es soweit sein soll?! Das liegt an Google und deren herauszögern von 3.1, denn es gibt scheinbar massive Probleme. Prinzipiell soll Google nun das Update auf 3.1 für europäische Geräte zurückhalten, das sorgt zum Beispiel auch dafür, das der Verkaufsstart des Galaxy Tab 10.1 und 8.9 sich nicht nur auf Juli, sondern sogar bis August verzögert.

Bisher gibt es wie schon erwähnt, leider absolut keine Statements seitens der Hersteller, deren PR oder Google selbst. Es ist derzeit echt nervig, die Geräte sind nicht nur zu teuer sondern erscheinen auch noch um viele Monate später als einst angekündigt. Bis dato spricht in meinen Augen alles dafür, das die Insider wie etwa Eldar Murtazin scheinbar mit ihren Aussagen Recht behalten sollen.

Insgesamt verläuft das erste Honeycomb Jahr nicht gut, es ist zwar das Jahr der Tablets, allerdings nur das des iPads. Schade das hier absolut alles schief läuft. (via)

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. sottil

    5. Juni 2011 at 11:53

    Absolut peinlich! Vielleicht gibt es ja in der Zwischenzeit das erste Samsung- oder Acer-Tablet mit WebOS. Wenn Google nicht aufpasst, ist der Tablet-Markt längst gesättigt bevor Android fertig ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt