Folge uns

Allgemein

HP beerdigt webOS-Hardware, Software wird weiter entwickelt und könnte Android konkurrieren

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

webos_logo

Es ist eigentlich ziemlich schade wie ich finde, für den Markt an sich und vor allem für den Kunden. Ich persönlich bin zwar mehr oder weniger ein Android-Jünger, bin dennoch seit Beginn auch ein großer Fan von webOS gewesen. Das System hatte ein ziemlich cooles Bedienkonzept, durch den Touchbereich und die damit verbundenen Gesten.

[aartikel]B004YZF14C:right[/aartikel]Leider konnte sich webOS nicht durchsetzen und bleibt bis heute ohne Chance am Markt, selbst wirklich gute Geräte wie das Tablet TouchPad sind und bleiben absolute Ladenhüter. Dies ist nun Grund genug für HP, um das erst vor knapp über einem Jahr gekaufte System nun wieder mehr oder weniger einzustampfen.

Es ist das wohl endgültige Ende von webOS und dennoch ist es noch nicht besiegelt, denn HP stellt vorerst den Bereich der Hardware ein, will dennoch das OS weiterentwickeln und scheinbar sucht man nun neue Abnehmer dafür. Es ist also durchaus möglich, dass man das System eventuell wie Android mehr oder weniger Open Source anbieten wird. Im Prinzip nur eine wage Vermutung meinerseits, wir werden sehen ob webOS jemals noch mit Android konkurrieren könnte oder ob es wirklich komplett am Ende ist. (via)

Kommentare

Beliebt