Folge uns

Chrome OS

HP bläst mit Chromebook x2 zum Angriff auf das iPad Pro

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

HP hat ein neues Chromebook vorgestellt, das Tablet lässt sich von der Tastatur trennen und so auch autark nutzen. Aber nicht nur das gehört zu den Besonderheiten, auch ein digitaler Stift liegt dem 12,3 Zoll Tablet bei und somit kann das neue Chromebook x2 durchaus als Konkurrent zum iPad Pro und ähnlichen Geräten gesehen werden. Der Vorteil dank Chrome OS ist natürlich auch noch der vollwertige Desktop-Browser, Kompatibilität und Funktionsumfang weichen stark von den mobilen Browsern ab.

Ab 599 Dollar wird man das neue Chromebook bekommen, wobei es ja mehr ein Tablet mit zusätzlicher Tastatur ist. Los geht es mit dem Core m3, der von 4 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Datenspeicher unterstützt wird. Das Display löst mit 2400 x 1600 Pixel auf, es gibt Stereo-Lautsprecher, eine 5 Megapixel Frontkamera und 13 Megapixel Hauptkamera sowie USB Type C, eine Klinke, ein Slot für microSDs und ein Akku mit einer Laufzeit von ca. 10,5 Stunden.

Wir können aktuell noch nichts dazu sagen, ob und in welchen Ausführungen das Chromebook x2 eventuell auch zu uns in den Handel kommt. HP hatte aber hierzulande auch vorher schon höherwertige Chromebooks angeboten, also stehen die Zeichen meines Erachtens gut. [Verge]

Kommentare

Beliebt