Folge uns

Chrome OS

HP Chromebox vorgestellt

Veröffentlicht

am

HP Chromebox

Wie schon im letzten Jahr angekündigt, wird es in 2014 tatsächlich eine Chrome OS-Offensive geben. Schulen, Schreibtische und Mobilität werden groß geschrieben. Mit der neuen Chromebox will sich HP nun auf dem Schreibtisch breitmachen, wobei das nicht ganz stimmt, denn es handelt sich hierbei um einen recht kompakten Mini-Computer.

Wie auch bei den anderen aktuellen Chrome-Geräten ist hier ein Haswell-Prozessor von Intel verbaut, der möglichst wenig Strom verbraucht aber ausreichend Leistung an Bord hat. USB 3.0, WLAN-n usw. gehören daher auch zur Grundausstattung. Da uns HP mit ihrer Mitteilung wenig verrät, müssen wir wieder mit 2 GB RAM Arbeitsspeicher und 16 GB Datenspeicher rechnen.

Wie auch ASUS bietet HP ein gesondertes Modell für Meetings an, das dann aber mit einem Core i7 ausgestattet ist. Von einem Marktstart außerhalb der USA wird bislang nicht gesprochen.

(via HP, Androidcentral)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt