Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

HP entwickelt Chromebook mit VR-Support und 16 GB RAM

Chell soll der Codename eines neuen Chromebooks von HP sein, welches mit starker Hardware ausgestattet ist und erste Details schon jetzt verraten hat. Kein neues Pixel von Google wurde entdeckt, sondern ein neues Chromebook von HP ist erstmals hier und da aufgetaucht, mit einigen technischen Daten. Die möglicherweise verbauten 16 GB RAM Arbeitsspeicher deuten ein teures und leistungsfähiges Chromebook aus dem Hause HP an. So viel RAM bot bislang nur das Chromebook Pixel.

Zu den weiteren bekannten Informationen zählt auch die beleuchtete Tastatur, die bei Chromebooks bislang nur äußerst selten zu finden war, als Prozessor soll ein aktueller Skylake-Chip von Intel zum Einsatz kommen. Noch ein weiterer interessanter Fakt konnte gefunden werden, denn „VR Design“, „VR Settings“ und ähnliche Begriffe wurden im Zusammenhang mit dem Chell ausfindig gemacht.

chell: Add VR config settings Use the Kunimitsu settings as baseline, except Psi4 Enable set to 0 due to a known issue (not able to hit S0ix) on glados. The VR settings will then need to be updated per the board VR design. BRANCH=none BUG=chrome-os-partner:48466 TEST=Build and booted chell

Chromebook und virtuelle Realität? Es gab bereits Berichte in der Vergangenheit dazu, dass HP auf Chromebooks und Notebooks VR und ähnliche Anwendungen bringen will. Da bin ich doch arg gespannt, was da noch kommt.

HP wants to add “blended reality” features—including VR and 3D printing—to laptops and desktops running the Chrome OS and operating systems other than  Windows

(via Chromestory, G+)