HP: kein neues Smartphone im nächsten Jahr

HP Logo

Auf der einen Seite gibt es Hersteller wie Samsung und Apple, die den Smartphone-Markt offenbar verstanden haben und allein deshalb jedes Quartal neue Rekordgewinne einfahren, dann gibt es aber noch die Hersteller wie Nokia und HP, die den Markt mal so gar nicht verstehen und teilweise sogar ums Überleben kämpfen. HP hat sich nach dem Kauf von Palm erstmal gänzlich vom Smartphone-Markt verabschiedet, früher gab es noch eigene PDAs mit Windows Mobile, später dann die leider ebenso weniger erfolgreichen Geräte mit webOS. Wie könnte man sich aus diesem Loch befreien? Mit guter Hardware und Android, doch das wird so schnell nicht passieren, wie man nun öffentlich bekannt gegeben hat.

Zwar war ein HP-Smartphone erst vor wenigen Tagen in Benchmarks aufgetaucht, doch ein marktreifes Produkt wird es auch im nächsten Jahr nicht geben.

Meg Withman, die neue HP-Chefin, scheint sich über Smartphones von HP noch nicht ganz im Klaren zu sein. Erst sprach sie von einem neuen Gerät, das bereits entwickelt wird, dann tauchte dies eben auch auf, nun aber dementiert man alle Pläne und rudert mit voller Kraft zurück. Vor 2014 wird es definitiv kein HP-Smartphone geben, wie sie nun in einem Interview gegenüber Computerworld mitteilte. Lustig ist aber, dass man sich bei HP durchaus bewusst über die Stärke des Marktes ist und man daher auch irgendwann neue Geräte bringen wird, damit dieser Markt nicht völlig an einem vorbeigeht. Fragt sich nur, warum man damit noch mindestens ein ganzes Jahr warten möchte, denn gerade jetzt herrscht der Boom. (via)

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]