Folge uns

Android

HP: Neues Chromebook und Android-Notebook präsentiert

Veröffentlicht

am

HP hat am Wochenende mit dem neuen Chromebook 11 und einem Slatebook PC gleich zwei neue Geräte mit den Betriebssystemen Chrome OS und Android von Google präsentiert. Beide Geräte sind zwar nett, können aber nicht wirklich für funkelnde Augen sorgen und werden wohl eher nur Randerscheinungen bleiben.

Chromebook 11 mit Samsung-Prozessor

Für nur 279 Dollar wird man die Neuauflage des Chromebook 11 bekommen, das jetzt mit Samsung-Prozessor daherkommt und wohl weniger Leistungsfähigkeit als die anderen Geräte mit Intel-Chip bieten dürfte. Auch der Akku hält nur 6,5 h, was durchaus zu überbieten ist. Das 11,6″ Display löst immerhin 1366 x 768 Pixel auf, während Arbeitsspeicher und Datenspeicher mit jeweils 2 GB RAM bzw. 16 GB Flash quasi ausgestattet wie immer sind.

>>> Chromebooks bei Amazon

Android-Notebook mit Full HD-Display

HP hat mit dem Slatebook PC auch ein neues 14″ Notebook präsentiert, welches mit Android ausgestattet ist. Das Display löst 1920 x 1080 Pixel auf und darf auch mit Touch bedient werden. Unter der Haube finden wir 2 GB RAM Arbeitsspeicher und einen Tegra 4-Prozessor von Nvidia. Beim Datenspeicher kann man zwischen 16, 32 und 64 GB auswählen.

Klingt zwar ganz nett, doch der Preis von 429 Dollar lohnt nicht. Android ist kein Desktop-Betriebssystem und macht auf Dauer an einem Notebook meines Erachtens nur bedingt Spaß.

(via HP, Talkandroid, heise)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt