Folge uns

Chrome OS

HP und Acer zeigen ihre neuen Haswell-Chromebooks – beide mit mindestens 8h Akku

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Intel und Google haben zusammen mit diversen Partnern neue Chromebooks für dieses Jahr angekündigt, die unter anderem von HP und Acer kommen. Bereits auf der IDF gibt es die Möglichkeit die neuen Geräte zu betrachten, was die Kollegen auch getan haben. Besonders das Chromebook 14 von HP gefällt mir sehr gut, da es schön bunt und daher nicht so langweilig wird. Neben dem neuen Haswell-Prozessor von Intel wird es aber kaum Besonderheiten zu den bisherigen Geräten bieten, denn es ist 14 Zoll groß mit 1366 x 768 Pixel Auflösung , bietet nur 16 Gigabyte Datenspeicher, einen USB 2.0 und einen USB 3.0 Anschluss sowie einen HDMI-Ausgang, eine Webcam und einen Slot für SD-Speicherkarten. In drei Farben wird es zu 299 Dollar respektive Euro erhältlich sein.

Das Modell von Acer ist ziemlich identisch ausgestattet, so ist hier das Display mit 1366 x 768er Auflösung nur 11,6 Zoll groß und damit wesentlich kompakter. Während mir persönlich zumindest optisch das neue Chromebook von HP wesentlich besser gefällt, ist der Formfaktor vom Acer Chromebook durchaus mobiler und komfortabler. Mir missfällt bei HP die niedriger Auflösung auf 14 Zoll.

Erfreulich sind die Akkulaufzeiten, denn das HP Chromebook soll satte 9,5 Stunden und das Acer Chromebook 8,5 Stunden ohne Strom auskommen, sodass man effektiv sicherlich mindestens ~8 Stunden je Gerät erreicht. Das aktuelle Chromebook von Acer hält laut Hersteller satte 3,5 Stunden kürzer, sodass die neue Haswell-Generation hier tatsächlich eine deutliche Steigerung mitbringt.

[asa]B00BN4YOHC[/asa]

(via Engadget, Engadget 2, The Verge)

5 Kommentare

5 Comments

  1. Mo

    12. September 2013 at 13:34

    Was haben die denn dann für eine Leistung?

  2. Christian Gutowski

    12. September 2013 at 17:24

    Das Chromebook von HP finde ich durchaus interessant. Schade, dass es wieder nur 16GB Speicher hat, sonst wäre es echt ein Super Internet und Video Notebook, so ist der Speicher doch schon ne arge Limitierung der möglichkeiten, aber von Google ja auch so gewollt

  3. Nic

    12. September 2013 at 21:31

    Wie siehts mit einem 3G Modem aus? Das HP sieht echt klasse aus und ein super Preis!

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      12. September 2013 at 21:53

      In der Regel gibt es immer zwei Modelle, davon eben eins mit 3G. Aber abwarten, es fehlen halt weitere Infos :(

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt