Folge uns

Android

HTC 10 evo offiziell vorgestellt

Veröffentlicht

am

HTC präsentiert mit dem 10 evo nun die europäische Variante des Bolt, das erst vor wenigen Tagen in den USA vorgestellt wurde. Kurz gefasst erhalten wir hier ein Smartphone der Mittelklasse, da es mit der Hardware der Oberklasse aus dem vergangenen Jahr ausgestattet ist. Klingt komisch, ist aber so. Unter der Haube zum Beispiel kommt für den Antrieb ein Snapdragon 810 zum Einsatz, der von den ebenso im letzten Jahr üblicherweise verbauten 3 GB RAM begleitet wird.

Zu weiteren wichtigen Eckdaten zählen die 16 MP Hauptkamera mit OIS an der Rückseite, die 8 MP Frontkamera, das 5,5″ große QHD Display mit Gorilla Glass 5, der USB Type C-Anschluss, die BoomSound-Lautsprecher, der 3200 mAh große Akku mit Quick Charge, eine fehlende 3,5 mm Klinke und der erweiterbare 32 GB Datenspeicher. Ein Fingerabdrucksensor ist im Home-Button integriert.

HTC 10 evo

Alles in allem ein starkes Paket, die Leistung reicht locker für die meisten Nutzer aus. Zudem mochte ich das HTC 10 (zum Test) und diesem kommt das 10 evo ja durchaus recht nahe. Sogar gegen Wasser ist das Gehäuse nun geschützt, hierfür konnte man eine IP 57 Zertifizierung realisieren.

UPDATE: Inzwischen gibt es eine deutsche Pressemitteilung samt Preis, der mit 579 Euro allerdings sehr hoch angesetzt ist. Anfang Dezember ist das HTC 10 evo erhältlich, zum gleichen Zeitpunkt bekommen wir auch High-End-Smartphones aus diesem Jahr für weniger Geld. Schade. Selbst der jetzige Straßenpreis des HTC 10 liegt mit knapp über 500 Euro bereits deutlich darunter.

[via Engadget]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Patrick Bäder

    23. November 2016 at 19:47

    Der Preis ist ein Witz. Selbst 100 Euro günstiger wäre noch zu teuer…. Fail

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt