htc vs apple

Patente hier, Patente da, jeden Tag könnten wir darüber berichten, denn es gibt weltweit immer wieder neue Urteile zu den verschiedensten Streitigkeiten der großen Konzerne Apple, Microsoft, Samsung, HTC und so weiter. Doch erstmals gibt es nun einen Hoffnungsschimmer, denn HTC und Apple haben sich geeinigt, das für die Vergangenheit und für die Zukunft. So werden alle vergangenen und zukünftigen Nutzungen der Patente des jeweils anderen via Lizenzabkommen geklärt sein, das gab Apple jetzt via Pressemitteilung bekannt. Das Abkommen gilt weltweit und vorerst für 10 Jahre, sodass sich beide Unternehmen endlich auch wieder auf Innovationen konzentrieren können, wie die beiden Geschäftsführer bzw. CEOs ebenfalls kurz mitteilten. 

Und ja, man hatte durchaus den Eindruck, dass sich einige Konzerne zu sehr auf den Nebenschauplätzen aufhielten und sich nicht mehr um den Markt bzw. um die Produkte direkt kümmerten. Allerdings haben sich damit auch erst nur zwei der zig Konzerne untereinander geeinigt, die sich weltweit immer wieder vor Gericht stehen. Eine Einigung etwa zwischen Apple und Samsung halte ich derzeit noch für alles andere als realistisch, zumal beide auch finanziell stärker als etwa HTC aufgestellt sind und sich daher die Streitigkeiten auch leisten können.

Es ist übrigens nicht bekannt, welche Konditionen und Bedingungen zwischen HTC und Apple festgelegt wurden. (via, via, danke Elv)

[asa]B007CYA5X4[/asa]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.