HTC Beat ist ein Media-Player und kein Smartphone?

Wer hätte bei unserer Verbohrtheit denn daran gedacht, dass auch HTC ins Geschäft der PMPs einsteigt und mit HTC Beat ein derartgies Gerät auf den Markt bringt, wobei wir heute Morgen noch von einem Smartphone ausgegangen sind. Damit würde man die Strategie von Samsung ziemlich stark kopieren, denn die haben mit dam Galaxy Wifi (ab 212 Euro erhältlich) einfach ein Galaxy S ohne Telefonfunktion auf den Markt geworfen.

[aartikel]B005BN4X5Y:right[/aartikel]Dies erklärt natürlich auch warum das HTC Beat dem Sensation wie 1:1 kopiert aussieht und nur im Bereich der Hardware etwas stärker ausgestattet ist. Zum mal mit dem Sensation XE bereits eine „Beats Audio“-Version des Sensation offiziell vorgestellt wurde. Aufgrund des obigen Bildes entstehen die neuen Gedanken, denn da ist bei Sense der mittlere Button nicht mit „Telefon“ sondern „Musik“ belegt. (via)

Ich selbst kann mir kaum einschlagenden Erfolg derartiger Geräte vorstellen, es sei denn sie liegen mit dem Preis entscheidend unter dem großen Bruder mit Telefonfunktion. Bei Samsung sind es immerhin jetzt ca. 100 Euro Differenz, wenn wir als Beispiel auf die Amazonpreise zurückgreifen. Sehen werden wir die neuen HTC-Geräte wohl auf dem Event am 06. Oktober in London.