Folge uns

Allgemein

HTC bei zukünftigen Smartphones wieder mit offenen Bootloadern!

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

HTC Logo
[aartikel]B004Z6W23I:left[/aartikel]Das ging nun wirklich schnell, wesentlich schneller als erwartet. Nachdem HTC mit dem Sensation das erste Gerät veröffentlichte welches über einen komplett geschlossenen Bootloader verfügt, war die Aufregung der Modding-Community groß. HTC nennt es Feedback, ich bezeichne es eher als Drohung, nämlich die Drohung der Kunden nie wieder ein HTC Gerät zu kaufen.

Nachdem man nun scheinbar gemerkt hat wie viel Menschen weltweit verärgert waren, hat man nun nachgegeben und offiziell verkündet, das es in Zukunft wieder Geräte mit offenem Bootloader geben wird. Ein Wink mit dem Zaunpfahl für die Konkurrenz namens Motorola, vielleicht erkennt man es ja dort auch. (via)

6 Kommentare

6 Comments

  1. Elv

    27. Mai 2011 at 13:27

    Habe mich auch dafür eingesetzt (Antwort gestern noch nichts sagend). Frage ist, was unter "zuküftige Geräte" gemeint ist … jetzt fehlt noch die Mac-Connectivity

  2. Elv

    27. Mai 2011 at 14:22

    Aber das "Sensation" und das "Flyer" ist jetzt vergurkt? Oder baut man es dort auch wieder aus?

    … ;) Und die Linux-Connectivty, natürlich!

    • Denny Fischer

      27. Mai 2011 at 15:06

      Denke das Sensation und Flyer unverändert bleiben, sind ja in dem Sinne keine „zukünftigen“ sondern gegenwärtige Geräte.

      • Elv

        27. Mai 2011 at 22:47

        zukünftige Geräte können auch zukünftige Geräte des selben Models sein oder zukünftige Geräte können zukünftige Modelle sein …

      • Denny Fischer

        28. Mai 2011 at 02:18

        Natürlich kann man das verschieden interpretieren, der Erfahrung nach, sind hier aber neuen Modelle gemeint.

      • Elv

        28. Mai 2011 at 06:20

        Dann hoffen wir mal auf weitere Verlautbarungen von HTC ;)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt