HTC Butterfly und Desire SV (Dual-SIM) ab Mai bei Media Markt und Saturn

Oh, nein. HTC macht wieder den Fehler, der sie in den letzten beiden Jahren nach unten gezogen hat. Heute kündigte man den baldigen Marktstart des HTC Butterfly und Desire SV in Deutschland an, beide Geräte werden ab dem kommenden Mai bei Media Markt und Saturn erhältlich sein. Damit behält man die undurchsichtige Vertriebsstruktur bzw. das Durcheinander des Produktportfolios bei.

Das HTC Butterfly ist quasi ein Vorbote des One aus dem letzten Jahr, nur mit einem 5 Zoll Display samt Full HD-Auflösung und einer normalen 8 Megapixel Kamera. Des Weiteren ist natürlich „nur“ ein Snapdragon S4 Pro verbaut und nicht der leicht aufgepumpte 600er Snapdragon. Ursprünglich wurde das Gerät in Japan angekündigt, kam dann etwas später aber auch in die USA.

Warum das Butterfly trotz des neuen One jetzt in Deutschland und anderen Teilen Europas erhältlich sein soll kann ich mir nicht wirklich erklären.

htc butterfly produktbild

Beim Desire SV handelt es sich quasi mehr oder weniger um eine Neuauflage des letztjährigen Desire X, diesmal aber mit einer Dual-SIM-Funktionalität, es können also zwei SIM-Karten gleichzeitig im Gerät genutzt werden. Des Weiteren gibt es im Desire SV ein 4,3 Zoll Display, einen Dual-Core-Prozessor, eine 8 Megapixel Kamera und die sonst üblichen Module für HSPA, WLAN, Bluetooth und so weiter.

Dieses Smartphone macht schon etwas mehr Sinn, hat allerdings wiedermal einen eher verwirrenden Namen.

htc desire sv produktbild

Preise nennt HTC zu beiden Geräten noch nicht, sicherlich wird das Butterfly aber bei 500 Euro liegen und das Desire SV bei ca. 350 Euro.

Trotz der eigentlich exklusiven Vertriebsrechte der Media-Saturn-Holding, werden wir beide Geräte sicherlich nach ein paar Wochen auch bei diversen Providern und anderen Shops sehen.

[asa]B00BFUS8C6[/asa]

  • Hm – das HTC Butterfly mit Sense 4.0 aber mit der neuen Ultrapixel bzw. HTC Zoe Technologie wäre das perfekte Phone – das würd ich mir kaufen!
    Mit meinem neuen One und Sense 5.0 bin ich leider nicht so glücklich wie ich mir das erhofft habe…

    • dennyfischer

      Warum, wenn ich fragen darf?

      • Also bei Sense 5.0 fehlt mir (wie schon fast befürchtet) das „quietly brilliant“ – keine farbenfrohen, detailverliebten Icons mehr, keine Wetteranimationen auf dem Homescreen, fehlender Task-Manager, fast keine HTC-Widgets mehr (Notizen,…) usw. – ich glaub ich bin auch einfach zu sehr verliebt in Sense 4.0 ;)
        Dazu ist mir das Alu zu empfindlich und den Micro-USB-Anschluss unten finde ich auch nicht ideal…

        Ansonsten ist es natürlich schon top – absolut begeistert bin ich von der Ordnerfunktion im App-Drawer und der wahlweisen 3×4 Icon-Anzeige (schön aufgeräumt), der HTC Zoe Technologie bzw. HTC Bild-/Videobearbeitung und den Boom-Sound Lautsprechern, die nach vorne zeigen.

        • dennyfischer

          Wow, ein richtiger Fan von HTC Sense. Ich hab mich eher gefreut, dass es etwas simpler in der neusten Version wird. Auch wenn natürlich Funktionen für Notizen usw. mehr als praktisch sind.

  • KeyserSoze

    HTC steht wirtschaftlich schlecht dar, da muss dringendst
    Umsatz gemacht werden, also wird das Produktportfolio erweitert.
    Das Butterfly könnte für nicht Enthusiasten
    eine sehr gute Alternative zum One werden,
    da muss aber der Preisunterschied schon deutlich sein.
    Ist HTC doch egal was der Kunde kauft,
    Hauptsache von ihnen!

    Das One soll auch in Rot kommen, sieht sehr schön aus:
    http://www.usp-forum.de/news/2032-htc-one-demn-chst-rot.html

    • dennyfischer

      HTC hatte selbst aus Versehen zur Präsentation des One in Rot auf der eigenen Seite gezeigt, danach wieder entfernt. Scheint so schnell nicht zu kommen, mal abwarten.

  • Hmm, irgendwie klingt für mich das desire sv ledigilich wie eine dual sim variante des one sv. es sieht auch noch genau so aus, nur in schwarz.