Folge uns

Android

HTC Desire 300 offiziell vorgestellt

Veröffentlicht

am

Neben dem Desire 601 hat HTC soeben auch das Desire 300 vorgestellt, ein neues Einsteiger-Smartphone mit Android. Doch ehrlich gesagt fehlt derzeit ein wenig die Daseinsberechtigung, wenn das Smartphone nicht viel günstiger wird, obwohl es ähnlich dem schon erhältlichen Desire 500 ausgestattet ist. So haben die beiden Smartphones das 4,3 Zoll große Display gemein, welches auch beim Desire 300 eine Auflösung von 800 x 480 Pixel liefert. Darunter werkeln in diesem Fall aber ein älterer Snapdragon S4-Prozessor mit zwei 1 GHz Kernen und nur 512 Megabyte Arbeitsspeicher.

Zur weiteren Ausstattung gehören 4 Gigabyte Datenspeicher + microSD-Slot, eine 5 Megapixel Kamera an der Rückseite, Bluetooth 4.0, WLAN b/g/n, GPS, eine Frontkamera für Videotelefonie und ein Akku mit 1.650 mAh. Auch hier kommt Android Jelly Bean zum Einsatz, natürlich mit Sense 5 und dem BlinkFeed. Der BoomSound fehlt.

In Deutschland wird HTC das Desire 300 laut Pressemitteilung wohl exklusiv bei der Telekom vertreiben und dort günstig zum Vertrag anbieten. Einen Preis nannte man nicht, ab Oktober kann man das Smartphone dann kaufen.

[asa]B00EE6P6CI[/asa]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Christian Gutowski

    3. September 2013 at 16:44

    Sogar als günstiges Vertragshandy uninteressant. Mit 512MB Ram bewegt man auf nem Android-Hand halt nicht wirklich was. Könnten die vlt. noch ihren Prepaid-Paketen dazugeben. Selbst für die günstigsten, der teuren Telekom-Verträge, wäre das Handy einfach zu schlecht. Im Einzelhandel höchsten 120€ wert!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt