Vor einigen Tagen wurde das HTC Desire C vorgestellt, ein neues Android-Smartphone fuer die untere Preisklasse, wobei man fuer die UVP von 219 Euro nicht gerade ein gutes Paket bekommt, zumindest wenn man es mit dem Konkurrenten Sony Xperia U vergleicht. Sollte der Straßenpreis also nicht direkt mit der Verfuegbarkeit fallen, dann kann ich dieses […]

Vor einigen Tagen wurde das HTC Desire C vorgestellt, ein neues Android-Smartphone fuer die untere Preisklasse, wobei man fuer die UVP von 219 Euro nicht gerade ein gutes Paket bekommt, zumindest wenn man es mit dem Konkurrenten Sony Xperia U vergleicht. Sollte der Straßenpreis also nicht direkt mit der Verfuegbarkeit fallen, dann kann ich dieses Geraet nicht so wirklich nachvollziehen und schon gar nicht empfehlen.

In Schwarz, Weiß und Rot gibt es das Desire C, welches mehr oder weniger die Nachfolge des Wildfire S antreten soll, allerdings auch nicht besser ausgestattet ist. Verbaut ist ein 3,5 Zoll Display, ein 600MHz Prozessor, eine 5 Megapixel Kamera, 4GB Datenspeicher, 25GB Dropbox-Speicher und die ueblichen Module fuer UMTS, WLAN und so weiter. Installiert ist Android Ice Cream Sandwich zusammen mit dem aktuellen HTC Sense 4.0.

Lieferbar wird es in den naechsten Wochen sein, vorbestellen kann es man es bei Amazon. [via] [asa]B0083R6ZIS[/asa]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.