Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

HTC Desire HD: Gründe für das nicht ausgelieferte ICS-Update erläutert

Ice Cream Sandwich Logo

Ice Cream Sandwich LogoDie Freude war damals groß als HTC damit überraschte, dass man doch noch das Desire HD mit Android Ice Cream Sandwich ausstatten wird. Doch die Freude ist längst verflogen, denn in den letzten Tagen wurde dem Hersteller klar, dass das Update wohl doch nicht ausgeliefert werden kann. Aufgrund hoher negativer Resonanz aus der Community erklärte man nun ein wenig im hauseigenen Blog, warum das Desire HD nun kein Update erhalten wird. Der größte Grund ist der interne Speicher, welcher mit der aktuellen Partitionierung nicht für den Speicherbedarf von Ice Cream Sandwich ausreicht. Man müsste also mit einem Update neu partitionieren, was zur Löschung aller Daten auf dem Gerät führt und das wiederum nicht für die Masse der „normalen“ Nutzer zu tragen wäre, lediglich die Pro-User könnten damit eventuell leben. Auch Ice Cream Sandwich zu verkleinern scheiterte.

Laut HTC gäbe es noch weitere technische Probleme, die man allerdings nicht weiter erläuterte, diese Probleme aber zu starken Einschnitten im Nutzererlebnis gesorgt hätten. Und das ist der Punkt, welcher für HTC besonders wichtig ist, denn man möchte immer das möglichst perfekte Nutzererlebnis schaffen und das wäre mit Android Ice Cream Sandwich auf Desire HD nicht möglich gewesen. (via)

[asa]B007CYABWO[/asa]