Folge uns

Allgemein

HTC Desire HD im Test – Das Fazit

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

[aartikel]B0043232V0:right[/aartikel]Nun bald drei Wochen habe ich das Desire HD in meinem täglichen Einsatz ohne es zu schonen. Der tägliche Dauereinsatz als Twitter und Facebook-Machine, mobiles Gaming-Center und Foto sowie Video-Kamera Ersatz wenn es mal schnell gehen soll und ich gerade nicht die Spiegelreflex in meiner Hosentasche habe.

Natürlich eignet es sich aufgrund des großen 4,3 Zoll Displays auch hervorragend dafür, früh nach dem Wecker klingeln erstmal die Feeds der letzten Nacht abzuklappern, schnell Twitter zu überfliegen und auf den üblichen Webseiten kurz rum zu surfen ob ich denn irgendwas enorm wichtiges wie eine weitere Hochzeit von Lotte Matthäus versäumt haben könnte.

Und da ist der erste Punkt, ich hatte für kurze Zeit ein Archos 101 Internet Tablet zu Gast, perfekt für Couch und Bett. Muss allerdings sagen, dass das Desire HD durch das große Display bei mir schon wieder die Anschaffung eines Tablets fast überflüssig macht. Zumindest in meinem Alter und mit meinen Adler-Augen brauch ich kein 10 Zoll Gerät mit alter 15 Zoll CRT Auflösung a la iPad.

Wie dem auch sei, ich bin äußerst zufrieden mit dem Gerät, das große Display macht Spaß, auch wenn es natürlich eine höhere Auflösung und Super AMOLED haben könnte, dennoch ist es gut. Das Gerät ist durch das Aluminium-Gehäuse äußerst robust, wurde schon von einem Freund mit einem Edelstahl-Flaschenöffner getestet, noch einmal ein Danke an dieser Stelle. Zudem fühlt sich Aluminium echt am besten an, im Gegensatz zu Kunststoff in Lederoptik wie beim BlackBerry Bold 9000, zum Glas des Apple iPhone 4 oder zur Plastik des Samsung Galaxy S.





Im Prinzip kann ich das Gerät fast uneingeschränkt empfehlen, man muss sich aber im klaren sein dass das Display wie schon im zweiten Teil des Tests angedeutet, im Sonnenlicht nahezu unbrauchbar ist, zudem ist der Akku überraschend gut für seine Kapazität, dennoch nicht für einen Arbeitstag ausreichend, auch mit diversen Tweaks welche ich hier beschrieben habe nicht.

Der Nachfolger wurde zwar bereits vorgestellt, kommt aber erst in zwei Monaten auf den freien Markt und dürfte auch dann noch einen ganzen Zacken teurer als das Desire HD sein. Zudem gibt es bis dato lediglich ein paar Spiele welche für Dual-Core Prozessoren ausgelegt sind und das auch noch für den Tegra 2 welcher eh nicht bei HTC zum Einsatz kommt.

Wer eine kompaktere Größe bevorzugt sollte zum Incredible S von HTC greifen, das Gerät hat nahezu die gleiche Hardware wie das Desire HD verbaut, kommt allerdings mit 4 Zoll Display und ist leider eher mehr aus Kunststoff und bietet kein Unibody-Gehäuse.

– HTC Desire HD im Test – Der erste Eindruck

– HTC Desire HD im Test – Im Alltag

– HTC Desire HD im Test – Das Fazit

[youtube GHO9A9Zf5g8]

12 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

12 Comments

  1. Lumpenjunge

    14. April 2011 at 11:04

    Guter Artikel, aber der letzte Absatz wundert mich.

    Wer eine kompaktere Größe bevorzugt… Ist das Incredible tatsächlich kompakter, obwohl es ein größeres Display hat?

    • Denny Fischer

      14. April 2011 at 11:07

      Desire HD = 4,3 Zoll und das Incredible S = 4 Zoll…. es hat ein kleineres Display oO

    • Ossilie1986

      12. Mai 2011 at 12:48

      Das Incredible hat ein kleineres Display als das DHD

    • Denny Fischer

      12. Mai 2011 at 12:49

      Ja …steht doch auch im Beitrag oO

  2. Coca

    14. April 2011 at 11:41

    Ich bin mit meinem DHD, genauso wie du, auch zufrieden und kann es nur empfehlen. Vor allem, dass die Entwicklercommunity für das Phone immer größer wird und es immer mehr Custom ROM's gibt, finde ich toll. :)

  3. Mottek

    14. April 2011 at 11:51

    Ich habe das Desire HD auch seit einigen Monaten im Einsatz und würde es nicht mehr hergeben. Es ist einfach phantastisch!

  4. Mario Eilert

    14. April 2011 at 18:22

    Ich habe ja extra mein IPhone4 verkauft für das DHD.Habs seit November und bin auch ganz zufrieden.Hatte nur einmal Pech das alle SMS weg waren.Akku hält knapp 24h.
    Mit Rom würde ich auch gerne mal rum spielen,habe aber kein Plan wie das funzt.

  5. Mario Eilert

    14. April 2011 at 19:03

    Danke für den Link.Der Technik freak bin leider nicht.Wenn ich mal wieder in Zwickau bin bringe ich dir das DHD vorbei und du kannst es rooten.
    Ist ja nicht so weit nach Zwickau.

  6. Martin

    15. April 2011 at 10:00

    Wie fühlt sich das HD in der Hosentasche an? Es ist ja wesentlich größer und schwerer als das Desire Original. Bin am überlegen, ob ich umsteige, aber befürchte, dass es in der Tasche bisschen nerven wird. Kann auch nicht einfach in MediaMarkt den in die Tasche stecken und rum laufen, um es zu testen :-D

    • Denny Fischer

      15. April 2011 at 10:10

      Ich hab ganz normal Jeans mit Gürtel und mich stört es absolut nicht, Gewicht ist nur ne Umgewöhnung wenn man vorher nen wesentlich leichteres Gerät hatte.

      Ansonsten ist es ja recht schlank und stört mich daher absolut nicht.

  7. telka

    16. April 2011 at 10:25

    Ich habe mein DHD jetzt schon seit ca. drei Monaten und würde es gegen kein Handy der Welt tauschen, klar der Akku hält nicht mehr als einen Tag im Dauergebrauch (facebook, Spiele, Mails usw.), aber ich finde des ist auch kein Abbruch, da ich mein altes Smartphone (diamond2) auch immer jeden Abend laden musste. Besonders schön ist auch das HTC noch ein update auf Android 2.3 springen lässt. Die Community ist auch super bei der Entwicklung von ROM. (http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1036446)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.