HTC verkündet offiziell Verkaufsstart des Desire S

[aartikel]B004NNW0NK:right[/aartikel]Das HTC Desire war ohne Zweifel neben dem Galaxy S von Samsung das wohl erfolgreichste Smartphone des letzten Jahres. Auf dem Mobile World Congress hat man dessen Nachfolger, das Desire S, der Öffentlichtkeit präsentiet und nun hat man via Pressemitteilung den Verkaufsstart in Deutschland ganz offiziell bekanntgegeben. Bei Amazon ist das Gerät ja bereits seit einigen Tagen lieferbar.

Das HTC Desire S ist mehr als Facelift des Vorgängers zu betrachten, doch auch unter der Haube ist etwas passiert. So ist jetzt zwar weiterhin ein 1GHz Prozessor, jetzt aber der Chip MSM8255 inklusive Adreno 205GPU und 768MB Arbeitsspeicher wie im Desire HD verbaut, das gibt noch einmal einen kräftigen Performance-Zuwachs. Der interne Speicher für Apps ist nun über 1GB groß und damit völlig ausreichend, ich selbst benötige ca. 500MB und habe dabei nicht eine einzige App auf die SD-Karte ausgelagert.

Die verbaute Kamera ist nach wie vor 5 Megapixel stark und hat eine LED-Blitz, dafür ist auf der Frontseite eine Kamera für Videotelefonie hinzugekommen. Der Akku ist etwas angewachsen auf 1450mAh und sollte in Verbindung mit dem stromsparenderen Prozessor für längere Laufzeiten als im Vorgänger sorgen. Auch bei den Funkstandards kann das Desire S mit allem aufwarten was man benötigt, so bietet es HSDPA bis 14,4Mbps, Wifi b/g/n, Bluetooth 2.1 EDR und a-GPS. Insgesamt wiegt das Gerät mit Akku nur 130Gramm, als OS kommt Android in der aktuellsten Version 2.3.3 zum Einsatz mit dem neusten HTC Sense.