HTC: Erster Smartwatch-Prototyp hinter den Kulissen des MWC, Google Now-Datenuhr soll entwickelt werden

Egal ob Sony, Samsung, Pebble oder wie sie alle heißen. In diesem Jahr werden wieder einige Smartwatches dieser bekannten Namen kommen, doch auch HTC wird 2014 endlich in diesen Markt einsteigen. Bestätigt hatte man das schon offiziell, ein genaueres Datum nannte man nicht. Der Prototyp soll aber nächste Woche schon gezeigt werden.

htc logo

Nur leider wird dieser nur hinter den Kulissen gezeigt, als Sneek Peak für Händler, Provider und so weiter. Es ist nicht damit zu rechnen, dass uns HTC das Gerät auf dem Silbertablett präsentiert, obwohl es uns zu wünschen wäre.

Zunächst will der Hersteller eine Uhr basierend auf der Qualcomm Toq auf dem Mobile World Congress hinter den Kulissen vorstellen, plant aber angeblich auch eine Entwicklung an einer Uhr mit Google Now. Und ich denke damit hätte HTC recht große Chancen am Markt mehr die versierten Nutzer anzusprechen.

Auch ein meines Erachtens eher unspektakuläres Armband zum Abspielen von Musik sei in der Entwicklung, was aber wiederum sicherlich dann für Sportler interessant werden könnte.

Da HTC aber seine neuen Geräte meist nicht geheim halten kann, wird es möglicherweise schon bald diverse Infos von Evleaks und Co. geben.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via Bloomberg, Cnet)