Folge uns

Marktgeschehen

HTC: In Zukunft keine Beats Audio-Kopfhörer mehr im Lieferumfang von Smartphones, ist die Idee gescheitert?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

HTC Beats Audio One X

HTC Beats Audio One XHTC hat im letzten Jahr viel falsch gemacht, zumindest auf dem Smartphonemarkt konnte man nicht so richtig mitmischen und hat sich in meinen Augen auch auf die falschen Dinge konzentriert. So hat man im Laufe des letzten Jahres die Firma „Beats Audio“ zwar nicht komplett übernommen, mit 300 Millionen Dollar aber einen entscheidenden Teil investiert, um in Zukunft dann Smartphones exklusiv mit Beats Audio-Technologie zu verkaufen. Dieses Vorhaben scheint nun zum Teil gescheitert.

So hat Martin Fichter von HTC, welcher für den nordamerikanischen Markt zuständig ist, gesagt, dass HTC in Zukunft keine Beats Audio-Kopfhörer mehr bei Smartphones beilegen wird. Denn diese Kopfhörer scheinen kein Kaufkriterium der Kunden zu sein, weshalb die Geräte unnötig teurer sind, als sie eigentlich sein müssten. Generell hat sich inzwischen auch herumgesprochen, dass die Produkte von Beats Audio wohl hochpreisig und gut vermarktet sind, keineswegs aber wirklich hochwertige Produkte sind. Wer also wirklich ein Smartphone mit herausragenden Kopfhörern möchte, der greift offensichtlich zur Hardware anderer Hersteller.

„An accessory like the headphone doesn’t factor in when someone is buying a smartphone,“

„If they want a Beats headphone, they’ll buy it directly.“

In meinen Augen ist dieser Rückschritt nur eine andere Art und Weise sich einzugestehen, dass der Versuch zwei erfolgreiche Marken miteinander zu verbinden und somit exklusive Produkte zu gestalten gescheitert ist. Ich persönlich habe auch noch nie gelesen oder gehört, dass sich ein Kunde explizit wegen Beats Audio ein neues HTC-Smartphone zugelegt hat. [Quelle, via] [asa]B007CYAA16[/asa]

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. adri9595

    9. April 2012 at 12:40

    Es ist hlt kein ko kriterium aber die smartphones gleichen sich ja in den hardware specs und dan kommt das halt auf so welche sachen an ;)

  2. der Micha

    9. April 2012 at 14:02

    .. kann gut sein .. in meinen Augen eventuell etwas zu kompliziert philosiphiert.

    Beats scheint scho bombig zu laufen, allein wenn ich mich nur in der Hauptstadt in Bahn, Cafe & co umschau.
    Von Hardware aus Cupertino bis Seoul, von Moto bis Sony spielt oder plärrt es aus diesen Dingern ..
    Marketing passt also perfekt .. die Marge der Phones mit beigelegten Hörern wird eher gewaltig am Gewinn zerren. Denn du umschriebtest es ganz gut .. Marketing bombig, Preise auch .. also lasst die Bereitwilligen doch dafür löhnen. ;)

    .. so on .. mir würde die integrierte Version ausreichen, bin da sehr genügsam.

    Grüsse

  3. Jonny

    9. April 2012 at 16:15

    HTC hat viele Kritikpunkte zB vom Desire HD abgestellt. Ich freue mich auf das OneX, nicht auf die Kopfhörer – wie die meisten Leute habe ich bereits für mich passende.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt