HTC: In Zukunft nur noch Android?

htclogo

htclogo

Trotz der wirklich guten Smartphones One und One Mini steht HTC vor der schwersten Zeit der Firmengeschichte. Man muss deshalb alles in Bewegung setzen um nicht nach einem schlechten dritten Quartal, für welches sogar Verlust erwartet wird, ganz im Tal zu verschwinden. In Zukunft also nur noch Smartphones mit Android? Das ist eine Möglichkeit, die derzeit aus Asien berichtet wird. So würde HTC nach zahlreichen Geräte mit Windows Mobile und Windows Phone dem großen Microsoft nach vielen Jahren den Rücken kehren und sich Google vollkommen an den Hals schmeißen.

Doch Android allein ist kein Garant für Erfolg, gute Geräte, gute Werbung usw. gehören auch dazu. Gründe für den Rückzug sind natürlich auch hier schlechte Verkaufszahlen, denn inzwischen verkauft HTC kaum noch Geräte mit Windows Phone und verliert stetig Marktanteile.

Auch wenn die Meldungen nicht offiziell bestätigt sind, so kann man natürlich davon ausgehen, dass HTC sicher nicht mehr an erfolglosen Dingen festhalten will und aus finanzieller Sicht dann langsam auch nicht mehr kann.

[asa]B00E0HXDP8[/asa]

(via TechStage, Digitimes)