HTC macht zur Bekanntmachung von Android 7 Nougat direkt eine Ankündigung, man will mindestens das HTC 10, One A9 und auch One M9 recht zügig mit einem System-Update beliefern. HTC hat in den vergangenen Monaten starke Fortschritte gemacht, der Hersteller aktualisiert seine Geräte nicht nur schnell, sondern liefert aktuelle Android-Versionen auf recht alte Geräte und das sogar schneller als andere Hersteller ihre aktuellen Geräte beliefern.

HTC kann natürlich noch kein exaktes Datum verraten, sicher warten die Jungs auch auf die Veröffentlichung von Android Nougat, werden aber vermutlich mit der Entwicklung aufgrund der langen Betaphase von Android N bereits recht weit sein. Was das bedeutet? Ganz klar, ist Nougat veröffentlicht, werden Kunden von HTC nicht lange auf ihr Android-Update warten müssen.

HTC hat dafür schon länger Grundsteine gelegt, wie etwa Sense Home ausgelagert, generell weniger eigene Apps installiert, deren Software sieht teilweise schon sehr nach Stock-Android aus. Zu anderen Geräten möchte sich der Hersteller noch nicht äußern.

Welche Geräte von HTC könnten noch Nougat bekommen? Sicher das Desire 825, One M8, One S9, One M9 Prime, One M8s und One E8. Aber nicht automatisch als Fakt hinnehmen, ist nur eine Vermutung meinerseits.

(via HTC Twitter)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.