Folge uns

Android

HTC M4 und G2 sollen neue Smartphone-Serie komplettieren

Veröffentlicht

am

htclogo

htclogo

Wir reden schon seit Wochen ausschließlich vom neuen HTC M7, das höchst wahrscheinlich neue Flaggschiff-Smartphone des taiwanischen Herstellers. Doch wie im letzten Jahr ist auch diesmal zu erwarten, dass unter dem M7 noch weitere Geräte mit präsentiert werden, die dann natürlich günstiger sind und für die Mittel- sowie Einsteigerklasse geeignet sind. Und pünktlich ca. zwei Wochen vor dem HTC-Event in London und New York tauchen erste Infos auf, welche die grundlegenden technischen Daten der Geräte HTC M4 und HTC G2 enthüllen sollen.

Wenn die Spezifikationen stimmen, dann wird HTC hier nicht gerade mit Besonderheiten aufwarten können. So ist das direkt unter dem M7 angesiedelte M4 mit einem 1,2GHz-Dual-Core-Prozessor, 2GB-RAM-Arbeitsspeicher und einem 4,3 Zoll-HD-Display ausgestattet. Des Weiteren gibt es einen 1700mAh-Akku, 16GB-Datenspeicher, LTE und eine 13 Megapixel-Kamera. Wie beim One X und One S scheinen die „spürbaren“ Unterschiede zwischen M7 und M4 wohl ausschließlich beim Display zu liegen.

Beim kleineren G2 wir wohl ein recht kleiner 3,5 Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 480 x 320 Pixel verbaut sein, zudem scheint man lediglich einen 1GHz-Single-Core-Prozessor und 512MB-RAM-Arbeitsspeicher zu verbauen. Wenn die Infos stimmen, dann spart man sich sogar die Frontkamera. Ganz schrecklich wäre, wenn das Teil tatsächlich nur mit Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) kommt. Es handelt sich wohl um ein ziemlich günstiges Gerät für um die 100 Euro. (via)

[asa]B007CYA5X4[/asa]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. danielXY

    1. Februar 2013 at 20:05

    oh je,was soll denn das? Das sind doch fast die gleichen specs wie beim one sv und das desire x hat auch die cpu. Kapiert htc denn gar nichts? Nachfolger des one s und dann schwächere cpu?
    Und was soll der single core? Geräte wie xperia u oder ace 2 haben dual cores…

  2. sparvar

    1. Februar 2013 at 21:19

    viel interessanter wäre wenn das g2 wirklich so sein sollte – was war nochmal die begründung beim one v für kein ics? ;)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt