HTC M8 aka. One 2: Die technischen Daten laut Evleaks

Mr. Evleaks hat heute gleich mehrere Geräte enthüllt, jetzt nennt er die technischen Daten des HTC M8 oder auch One 2. Der Nachfolger des Alu-Smartphones aus 2013 wird für Februar oder März erwartet, auf die ersten Pressebilder müssten wir also theoretisch auch nicht mehr lange warten.

htc logo

Doch zunächst geht es um die technischen Daten, welche aber bei den meisten Geräte vorgesehen werden können. So soll im M8 ein Snapdragon MSM8974 verbaut sein, die 2,3 GHz-Variante des Snapdragon 800. Das Display wächst diesmal von 4,7 auf 5 Zoll, wird aber weiterhin 1080p (Full HD) auflösen. Des Weiteren gibt es 2 GB RAM Arbeitsspeicher, WLAN-ac, Bluetooth 4.0 und zwei Kameras (hinten Ultra Pixel, vorn 2 MP). Als Betriebssystem kommt sicher Android KitKat zum Einsatz, obendrauf gibt es das neue Sense 6.0.

Interessanter wird, ob denn die Gerüchte aus den letzten Tagen stimmen, dass die Kamera zwei Linsen für verschiedene Lichtverhältnisse hat. Die Veränderungen durch Sense 6.0 werden ebenso spannend, wie auch die Größe des verbauten Akkus. Das Design soll sich laut aktuellsten Infos ja wiederum kaum verändern.

Das Smartphone könnte die letzte Chance für HTC werden, so zumindest sieht es derzeit aus.

[asa]B00E0HXDP8[/asa]

  • DerWeise

    Ich hoffe die ändern das Platz verschwendende Design etwas. Das Gehäuse des One sieht schick aus, nimmt aber für ein 4,7″ Gerät viel zu viel Platz weg. Vor allem wenn man es mit einem nahezu gleich großem LG G2 (welches aber satte 0,5″ mehr an Displayfläche hat) vergleicht.

  • Nick

    Also so wird das glaube ich nichts. Wenn sie das Design nicht verändern, die technischen Veränderungen quasi nur den Prozessor betreffen, wie soll sich das Teil dann verkaufen? Wenn Samsung dieses Jahr auf eine ähnliche Verarbeitung setzt, sowie das Design komplett überarbeitet, dann bauen sie ihren Vorsprung nur aus und für HTC sehe ich da nur schwarz. SIe sollten aufhören, in der gleichen Preisklasse wie Samsung mit deren Flagschiff konkurrieren zu wollen. Es gibt eine Möglichkeit, sich Marktanteile zu schaffen und die nennt sich Preis. Siehe Moto G. Das Teil ist der Renner und HTC sollte etwas ähnliches versuchen, wenn sie nicht noch dieses Jahr insolvent gehen oder aufgekauft werden wollen.

    • Joa, in anderen Preisklassen wildern wäre wirklich eine ganz gute Idee

  • Pingback: HTC M8 aka. One 2: Die technischen Daten laut Evleaks | Android Phone Alle Info | Android Phone Alle Info()