HTC One: Android 4.4 mit Sense 5.5 bereits in den USA verfügbar

Ungefähr einen Monat hat HTC nun für die Fertigstellung von Android 4.4 mit Sense 5.5 benötigt, denn ab sofort werden in den USA die ersten Geräte mit dieser neuen Firmware ausgeliefert.

Android KitKat Logo

Wie lang die Verteilung allerdings benötigt, bis sie dann tatsächlich auch bei uns in Europa ankommt, kann man aktuell nur schwer sagen. Definitiv aber dürfte es eigentlich nicht mehr allzu lange dauern. Seit dem Wochenende bekommen freie Geräte und die Dev Edition des One das Update via OTA, welches wohl um die 800 MB schwer ist.

Wer gar nicht mehr warten kann, kann sich bereits an Custom-ROMs basierend auf der neuen Firmware bedienen. Eine größere Auswahl erhaltet ihr wie gewohnt bei den XDAs im Forum. Backups nicht vergessen!

Schon vor einigen Tagen hat HTC begonnen die Google Play Edition des One zu beliefern, welche allerdings eine Firmware ohne Sense bekommt.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(danke Julian, via Twitter)

  • Thorsten

    Und ich hab noch 4.2.2 … danke telekom…

    • Mathias

      Mein Beileid. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass mein ONE mit 4.2.2 so gut wie gar nicht benutzbar war. Von der Originalversion 4.1 wollen wir gar nicht erst reden.
      Aber jetzt mit Android 4.3 ist alles perfekt. HALT! Warte… die aktuelle Version ist doch 4.4 und in den USA schon verfügbar? Hm… also, wenn ich mir mein Telefon gerade so anschaue, wirklich gut läuft das nicht. Es wird Zeit, dass HTC endlich das besch*** Update in Deutschland veröffentlicht. Wie soll ich denn bitte sonst mit dem Telefon arbeiten?

      (Vorsicht, kann Spuren von Ironie enthalten.)