HTC One erfährt Hunderttausende Vorbestellungen in den USA

HTC_one_silver

Das HTC One muss ein Verkaufsschlager werden und der taiwanische Hersteller hat bisher meines Erachtens alles richtig gemacht, damit das auch geschehen wird. Jetzt äußert man sich erstmals zu den Vorbestellungen, die gerade in den USA die Erwartungen übertroffen haben sollen. Kein anderes Smartphone von HTC war bislang so erfolgreich wie das One, wie der Konzern jetzt bestätigte. In den USA gab es bereits Hunderttausende Vorbestellungen, was für den vergleichsweise kleinen Hersteller eine enorme Zahl ist.

In Europa dürfte die Resonanz auf das neue Flaggschiff-Smartphone ähnlich stark sein, da bin ich mir sicher.

We are seeing our strongest initial response for any smartphone we’ve ever designed with several hundred thousand people in the U.S. pre-registering to purchase the new HTC One […]

Es scheint so, dass sich HTC geradeso an der Klippe stehend noch halten und Schritte in die richtige Richtung machen kann.

Samsung hat den Taiwanern meines Erachtens zudem ein wenig in die Karten gespielt und schiebt zumindest die versierten Nutzer zu HTC, auch wenn natürlich das Galaxy S4 ein konkurrenzloser Bestseller zu werden scheint. HTC war gut beraten sich weiterhin eine eigene Zielgruppe zu suchen und nicht mit Samsung direkt konkurrieren zu wollen, diese Taktik geht offenbar auf.

[asa]B00BFUS8C6[/asa]

(via Mobile Geeks, Android Headlines, Focus Taiwan)