Folge uns

Android

HTC One Google Edition kommt nur als stark limitierte Auflage

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

htc-one-google-edition-fake

Derzeit streiten sich die Geister um die Google Edition des HTC One. Bislang heißt es, dass definitiv so ein Gerät kommen wird, zumindest wenn es nach den Insidern der Branche geht. Schon innerhalb der nächsten zwei Wochen könnte es angekündigt werden, um dann im Sommer auch erhältlich zu sein. Auch streiten sich die Geister über den Sinn derartiger Modelle der Flaggschiff-Smartphones. Die eine Seite findet diese Alternative als gute Möglichkeit für die sonstigen Nexus-Kunden, die andere Seite findet diesen Weg überflüssig und selbstzerstörerisch von den Herstellern. Denn eins steht fest: Vor allem unterscheiden sich die Geräte der Hersteller bei ihrer Software, was natürlich auch kräftig beworben wird. Dieser Möglichkeit beraubt man sich dann selbst.

Allerdings nicht, wenn man so eine Google Edition nicht an die große Glocke hängt, wie es HTC laut neusten Infos plant. Anders als die Google Edition des Samsung Galaxy S4 wird es die des HTC One nur als limitierte Auflage geben, haben die Kollegen von Pocket-lint erfahren. Es wird sich um eine sehr stark limitierte Stückzahl handeln, wie es sie beispielsweise oftmals bei besonderen Fahrzeugen großer Automobilhersteller gibt.

Und damit würde sich die Frage nach dem Sinn eines solchen Gerätes gar nicht mehr stellen, denn es wird ein Smartphone für Liebhaber, nicht für die Masse. Ob sich die Infos allerdings bestätigen werden, müssen wir noch abwarten, denn eine offizielle Meldung zur Google Edition gib es bislang nicht, lediglich eine Absage zu einer Nexus Edition.

[asa]B00BFUS8C6[/asa]

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt