Folge uns

News

HTC One in China mit microSD-Slot und Dual-SIM

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

htc-one-802w-1364977873

Entweder es ist ein Gesetz oder einfach nur die Beugung aufgrund der Nachfrage, denn das HTC One wird in China wohl nicht nur wieder mit Dual-SIM ausgestattet sein, sondern auch mit einem microSD-Slot. In Deutschland und eigentlich auch allen anderen Teilen der Welt ist das neue Top-Smartphone von HTC bekannterweise mit einem Unibody-Gehäuse ausgestattet, welches sich nicht ohne Weiteres öffnen lässt. Zudem bietet es nur einen Kartenslot, nämlich den für die SIM-Karte. Doch in Asien scheint das Gerät etwas anders in den Handel zu kommen.

Dort ist das Gerät nicht nur mit einer abnehmbaren Rückseite versehen, sondern auch noch mit zwei Slots für SIM-Karten sowie einem Slot für eine Speicherkarte (microSD). Da sich die Rückseite bei diesem Gerät eben abnehmen lässt, ist davon auszugehen, dass diese aus Kunststoff und nicht Metall gefertigt ist. Ähnlich war auch das Sony Xperia S gestaltet, denn auch dort konnte die Rückseite entfernt werden aber der Akku war trotzdem unerreichbar.

Warum HTC wieder verschiedene Versionen bringt, die sich so stark unterscheiden, ist und bleibt zunächst eine offene Frage. Eventuell wird uns der Hersteller irgendwann darauf eine schlüssige Antwort geben.

Mir persönlich sagt das Unibody-Gehäuse des One eigentlich mehr zu, allerdings kann man dann eben den internen Datenspeicher nicht erweitern, was aber ein Wunsch vieler Nutzer ist.

[asa]B00BFUS8C6[/asa]

(via Reddit, Engadget Quelle Weibo)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Panda

    3. April 2013 at 17:10

    Wenn es denn das HTC ist und nicht das HDC ^^

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.