HTC One kann nur mit Spezialwerkzeug geöffnet werden – oder mit Gewalt

Könnt ihr euch noch an einen Artikel über das HTC One erinnern, in welchem es damals um Reparaturfähigkeit des Gerätes ging? Die Jungs von iFixit haben dem Top-Smartphone der Taiwaner eine ziemlich schlechte Note für die Möglichkeiten der Reparatur gegeben, denn ohne Gewalt und Schäden konnten sie das One nicht öffnen. Bis heute sind wir auch davon ausgegangen, dass das immer so ist, weil das One einfach so gebaut wurde, doch das stimmt nicht. Jetzt hat sich nämlich einer der Designer des One zu Wort gemeldet, der zwangsläufig das entsprechende Wissen über das Gerät hat.

So muss das HTC One nicht mit Gewalt geöffnet werden, sondern das geht auch auf eine einfache Art und Weise. Dafür benötigt man aber ein spezielles Werkzeug, was HTC für das One entwickelte, damit es nicht durch fremde Hände geöffnet werden kann. Blöd ist aber, dass dieses Werkzeug wohl ausschließlich HTC selbst besitzt und auch nicht an Dritte weitergibt.

So every phone sent to HTC, they have a special tool to disassemble the back cover, to let us have the ability to access all the components inside.

Verraten wurde das Geheimnis natürlich nicht. Es dürfte also auch schwer sein, einen Nachbau des Werkzeugs in der nächsten Zeit zu finden.

[asa]B00BFUS8C6[/asa]

(Quelle Engadget)

...und das empfiehlt Google