HTC One M9

HTC One M9

HTC bringt die One-Serie heute bereits in die nächste Generation und führt mit dem Design die Linie der vergangenen Jahre fort. Diese Strategie stand einst bei Samsung und Apple für Erfolg, auf den auch HTC derzeit angewiesen ist, denn man wandert auf einem schmalen Grat zwischen Gewinn- und Verlustzone. Infos über das neue One M9 gab es nun schon seit einigen Tagen bis ins kleinste Detail, der Hersteller konnte uns da leider nicht mehr wirklich überraschen, was irgendwie schade ist aber inzwischen einfach dazugehört.

Design und technische Daten

Eigentlich will ich gar nicht mehr das Design urteilen, da es mich leider innerlich zerreißt. Während mir weiterhin die Rückseite gefällt und der neue Rahmen ziemlich sexy ausschaut, ist die Frontseite leider gar nicht nach meinem Geschmack. Zu viel Gehäuse, zu wenig Display.  Ein Vorteil gegenüber vielen anderen Geräten bleibt natürlich der Sound dank der Frontlautsprecher. BoomSound wurde verbessert, beherrscht nun 5.1 und lässt sich mit diversen Soundanlagen drahtlos verbinden.

Unter der Haube des 5″ Displays mit Full HD-Auflösung finden wir einen Snapdragon 810-Prozessor (64-Bit, Octa-Core) und 3 GB RAM Arbeitsspeicher. Power ohne Ende! Die größte Veränderungen findet wir mit Sicherheit an der Rückseite, wo jetzt eine „klassische“ 20,7 MP Kamera mit BSI-Sensor und Saphirglas zu finden ist. Die Frontseite ist mit einer UltraPixel Kamera bestückt. Fotos speichert das One M9 auf dem internen Speicher oder eine microSD. Der Akku hat eine Kapazität von 2.840 mAh.

HTC wird Gold, Grau, Schwarz und Pink als Farben anbieten, wie auch das DotView-Case, das diverse Verbesserungen wie beispielsweise Personalisierungsfunktionen erhalten hat.

Alle Infos zur Verfügbarkeit haben wir aktuell noch nicht (wird wohl ab Mitte März zu haben sein), dafür aber zu Sense 7, das nun auch eine Theme-Funktion erhält.

Das HTC One M9 wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab dem 31. März in den Farben Gold on Silver und Gun-metal Gray zu einer UVP von 749,- € bzw. 799,- CHF erhältlich sein. Die Farbvariante Gold on Gold wird es zu einem späteren Zeitpunkt geben.

>>> HTC One M9 bei Sparhandy
>>> HTC One M9 bei Amazon
>>> HTC One M9 bei Notebooksbilliger

Kurzes Video

Langes Video

  • Dave

    ich versteh einfach nich wie die sich trauen das Ding mit dem hässlichen Balken abzuliefern?? labern was von wegen Technik darunter und bla bei jesem.Desire bekommen sie es doch auch hin die Geräte ästhetisch ansehend wirken zu lassen… man vor lauter Kopfschütteln fällt mir noch der Kopf ab .

  • sugarshock

    Bin ehrlich gesagt hart enttäuscht….hatte noch Hoffnung auf ein One M9+ oder ähnliches, weil HTC ja von einer großen Überraschung gesprochen hat. Und jetzt ist das Teil sogar noch hässlicher als die anfangs „geleakten“ Konzeptfotos. Einfach nur schade und peinlich, wobei HTC mein Lieblingshersteller ist/war

    • geht mir ähnlich :(

      • Jonas B.

        Ich bin wirklich einer der größten HTC-Fans – jedoch nach dem heutigen Event auch enttäuscht auf voller Linie :(
        Das M9 Design finde ich ehrlich gesagt schlechter als das M8 Design und richtig nervig finde ich, dass man dem Gold-Hype nicht mehr auskommt und nicht mal mehr ein silbernes Gerät ohne diesen protzigen Goldrand bekommt…
        Für mich ist nur die Kamera eine scheinbare Verbesserung sowie natürlich Sense 7.

        Für die angekündigte große Überraschung, hätte ich mindestens noch ein Gerät (das bald in DE verfügbar ist) bzw. mehr Veränderung erwartet.
        Der Fitnesstracker ist meiner Meinung nach auch ein Witz – da sprechen Sie immer, sie wollen sich abheben, aber schmeißen so ein Ding auf den Markt…

        • Erwin

          Hauptsache man kann telefonieren. ich persönlich finde es ok was HTC da gemacht hat. Nichts übertriebenes, etwas solides. Was da geleakt wurde sind halt nur Konzepte, ist doch bei Autos genauso. Man sollte mit seinen Erwartungen einen Gang zurückschalten, an der Qualität wird sich trotzdem nix ändern.

  • Dave

    ja und wo is jz die große Überraschung?
    oder war das eher ätschibätsch verarscht die Überraschung war euch zu verarschen indem wir gesagt haben das das nicht das finale Design ist und wir gesagt haben wir arbeiten an nem HTC M9 plus hihi haha…? dann sag ich ma ätschibätsch euer Handy is scheisse und sieht seit drei Genrationen genauso aus und ich kaufs nich hihi haha.

    • Ich schätze mal die Überraschung war die VR Brille, was echt enttäuscht