Android Logo be together, not the same

Das HTC One Mini 2 wurde mehr oder weniger zeitgleich mit dem neuen Android 5 Lollipop vorgestellt, doch ein Update soll es für das gut ausgestattete Mittelklasse-Smartphone doch nicht geben. Wie der Hersteller jetzt bestätigt hat, müssen sich die Besitzer des bislang mit Android 4.4 KitKat ausgestatteten Smartphone keine Hoffnungen mehr machen.

Warum eigentlich? Gute Frage, HTC schiebt es auf die Nutzererfahrung, die unter Android 5 wohl nicht zufriedenstellen wäre. Ein Problem, welches unmittelbar mit HTC Sense zusammenhängen müsste, bieten doch Hersteller wie beispielsweise Motorola für ähnlich ausgestattete Smartphones (Snapdragon 400, 1 GB RAM) ohne mit der Wimper zu zucken das Update auf Lollipop an.

Mit KitKat sind die Besitzer des One Mini 2 sicherlich immer noch gut bedient, allerdings ist es schon schade, dass HTC hier wieder für negative Schlagzeilen sorgt.

(via HTC, Inside Handy)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.