Folge uns

Android

HTC One mit Dual-SIM und microSD-Slot in China vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Es war kein Witz und auch kein Fake, denn das HTC One wurde in China nun tatsächlich mit einem Dual-SIM-Slot und einem Slot für microSD-Speicherkarten vorgestellt. Damit unterscheidet es sich meines Erachtens eklatant von den bisher verfügbaren Modellen des One, welche sonst international vertrieben werden. Einen „Nachteil“ gibt es aber auch bei dieser Version, denn der Akkudeckel lässt sich zwar abnehmen, doch der Akku ist trotzdem fest im Gerät verbaut. Ähnlich war es damals beim Xperia S von Sony so.

Somit sehen wir, dass das Gehäuse des One mehr oder weniger ein Unibody bleibt, nur eben mit einem abnehmbaren Teil auf der Rückseite. Aus dem Bericht der chinesischen Kollegen von Engadget geht allerdings nicht hervor, ob die abnehmbare Rückseite weiterhin aus Metall oder doch aus Kunststoff ist.

Jetzt würde mich natürlich noch interessieren, ob sich einige potenzielle Kunden bei einem microSD-Slot eher zum One hingezogen gefühlt hätten?

[asa]B00BFUS8C6[/asa]

(via Android Central)

3 Kommentare

3 Comments

  1. Michel

    25. April 2013 at 13:08

    Ich denke mal, dass jeder einen SD-Kartenslot begrüßen würde. Zumal man ordentlich Geld sparen kann, wenn man die kleinere Version mit 16 GB kauft…

    • dennyfischer

      dennyfischer

      25. April 2013 at 13:42

      Nicht jeder, mir ist das völlig egal, ob da ne Karte reingemacht werden kann oder nicht :P

  2. Martin Jastram

    26. April 2013 at 09:10

    natürlich ist eine sd karte praktisch und auch ein zweiter sim slot ist toll – und sei es nur für den urlaub.
    aber was nützt all das, wenn der akku die grätsche macht?
    gerade wenn man solche features hat, benutzt man das gerät ja auch viel mehr – zb als mediaplayer.
    nein, so lange die akkus fest verbaut werden, habe ich als kunde immer das gefühl, ein wegwerfgerät zu bekommen – und so ist das ja auch am ende.
    rechnen tut sich sowas schon nach 1 jahr nicht mehr, wenn man ein gleichwertiges gerät für den selben preis bekommen kann.

    mein nexus 4 ist gerade mal 4 monate alt und schon habe ich das gefühl, der akku würde langsam nachlassen.
    ich will nicht ausschließen, daß der ganze spielkram, den ich mittlerweile draufgepackt habe, für diesen eindruck verantwortlich und in wirklich keit alles noch in ordnung ist.
    aber letztlich ist es nur eine frage der zeit.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt