HTC One: Videoaufnahme mit und ohne HDR im Vergleich

HTC-One-Kamera

Die neuen Smartphones samt ihrer Kamera sind in diesem Jahr leistungsstark genug um auch Videos mit HDR (High Dynamic Range) aufzeichnen zu können. Natürlich kann auch das neue HTC One jetzt HDR-Videos, die wie ein erstes Beispiel zeigt vor allem mehr Licht aus den gegebenen Umständen rausholen. Ob das Ergebnis insgesamt besser ist, wage ich nicht zu behaupten, meines Erachtens wirkt das HDR-Video einfach nur heller aber nicht wirklich hübscher.

Schon der HDR-Modus für Videos beim Xperia Z konnte im Vergleich nicht überzeugen und eigentlich ausschließlich für ein helleres aber nicht besseres Bild sorgen.

Auch bei Fotos und Videos hat aber sicher jeder ein anderes Empfinden und wird daher ein eigenes Urteil fällen müssen. Schaut euch einfach die knapp 20 Sekunden genau an und entscheidet selbst.

[youtube NdxHdDF6m3A]

[asa]B00BFUS8C6[/asa]

(via Pocketnow)

  • Pingback: HTC One: HDR-Videoaufnahme im Vergleich()

  • Pingback: HTC One: HDR-Videoaufnahme und Akkulaufzeit im Vergleich | v-i-t-t-i.de()

  • Tilo W.

    Aber genau darum geht es doch bei HDR…
    Die Dynamik im Eingangsbereich wird erhöht und damit können starke Kontraste besser abgebildet werden. Bei so starken Kontrasten wie hier (vorne dunkle Häuser und oben strahlender Himmel) muss man sich bei jeder Kamera entscheiden woin man belichtet – da erhält man entweder einen weißen Himmel oder einen viel zu dunklen Vordergrund.
    HDR nimmt nun die Informationen für den Himmel aus dem Unterbelichteten Bild und die Informationen für die dunklen Bereiche aus dem Überbelichteten Bild und baut ein Neues zusammen. Genau das was man dann sieht…

    • dennyfischer

      Das weiß ich auch. Sieht trotzdem beknackt aus :D