Folge uns

Android

HTC Rezound: 4,3 Zoll HD-Display, 1,5GHz Dual-Core-Prozessor und Beats Audio

Veröffentlicht

am

Nach vielen Gerüchten, einigen Leaks und dem ersten Pressebild am gestrigen Nachmittag, hat HTC dann offiziell ihr neues Smartphone Rezound präsentiert. Dieses kommt mit einem 4,3 Zoll Display welches 1280×720 Pixel auflöst, darunter werkelt ein starker 1,5GHz Dual-Core-Prozessor (Qualcomm MSM8660)und 1GB RAM Arbeitsspeicher, der fest integrierte Datenspeicher ist 16GB groß und dazu gibt es noch eine 16GB große microSD-Karte. Auf der Rückseite finden wir eine 8 Megapixel Kamera inklusive Full HD-Unterstützung und weiteren netten Funktionen wie Instant-Shot.

[aartikel]B005N8ZRTS:right[/aartikel]Damit sind wir natürlich aber noch nicht fertig, auf der Frontseite ist über dem Display noch eine 2 Megapixel Kamera für Videotelefonie angebracht, desweiteren gibt es im amerikanischen Modell ein LTE-Modul, WLAN b/g/n, Bluetooth und a-GPS. Ein kleines Highlight ist noch die Integration von Beats Audio für die Musikfans.

Das Gerät wird ausgeliefert mit Android 2.3 (Gingerbread), das Update auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) wird für Anfang 2012 versprochen. Wie erwartet kommt das Rezound nicht bei uns auf den Markt, eventuell aber etwas abgewandelt und unter einem anderen Namen in der nächsten Zeit. (via)

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. Basian

    4. November 2011 at 08:28

    Das scheint ja ein ganz nettes Teil zu sein. Hands-on sieht auch gut aus.

    http://www.youtube.com/watch?v=AnjBNBmpb8o&feature=uploademail

  2. sottil

    4. November 2011 at 09:01

    Ausserdem soll der Akku per Induktion geladen werden können. Fragt sich nur, warum die ein Gerät nach dem anderen rausbringen. Deren Portfolio ist mittlerweile völlig unübersichtlich. Und warum nur bei Verizon und nicht auch in Europa?

  3. sottil

    4. November 2011 at 09:05

    Das Gehäuse sieht irgendwie billig aus. Seltsam, da das kleinere HTC Rhyme ein sehr schönes Alugehäuse hat.

  4. Headcrash

    4. November 2011 at 13:26

    Warum wird in dem Artikel nicht der genau Prozessor erwähnt? Für mich ist das eine entscheidende Information ob Texas Instruments, Qualcomm, Tegra oder sonst was. Vielleicht sollte man die genaue Bezeichnung in Klammern noch hinschreiben.

    • Denny Fischer

      4. November 2011 at 13:30

      War keine böse Absicht. Hatte sogar das „Dual-Core“ vergessen.

    • Headcrash

      4. November 2011 at 16:16

      Leerzeichen nach der Klammer nicht vergessen ;)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt