Folge uns

Allgemein

HTC Sensation im Test – Das Fazit

Veröffentlicht

am

HTC Sensation Test

Und ab in die letzten Zeilen und zum letzten Video des HTC Sensation Reviews. Ich kann das Ganze sogar recht kurz fassen, denn das Sensation hat auf fast ganzer Linie letztendlich überzeugt. Die Haptik ist super, die Kamera ist spitze und die Akkulaufzeit ist überragend gut. Für genau diese kann ich euch zwar keine Zahlen nennen, ich hatte allerdings bis dato kein Gerät bei welchem ich so wenig den Tag über auf die Batterieanzeige geschaut habe oder gar darauf achten musste, was ich noch alles machen kann um dass mir nicht die Batterie ausgeht.

Das System an sich läuft einfach fix, hier gibt es nirgends Hänger oder ähnliches, selten ein Gerät gehabt, bei welchem ich so beschwerdefrei war. Nur zwei kleine Dinge gibt es, welche in meinen Augen nicht gut gelungen sind. Klar ist die Gehäuse-Art recht cool gestaltet, birgt allerdings den Nachteil dass es wie im Video beschrieben etwas Spiel zwischen Gerät und der Rückseite geben kann, beim tippen auf dem Display spürt man dies, mich nervt so etwas tierischst an.

[aartikel]B00526XYWI:right[/aartikel]Ein zweiter negativer Punkt ist das Display, die Darstellung durch qHD-Auflösung ist wahnsinnig genial, allerdings ist das Teil doch etwas Farb- und Kontrastschwach, zudem hat das Display aus den meisten Blickwinkeln ein sichtbaren leichten Gelbstich. Auch spiegelt es einfach zu viel, bei direkter Sonneneinstrahlung ist das Sensation nahezu nutzlos, man erkennt nämlich einfach nichts mehr.

Es ist dennoch neben dem Galaxy S 2 von Samsung das absolute Android-Flaggschiff und erhält damit natürlich eine nahezu uneingeschränkte Kaufempfehlung.

– HTC Sensation im Test – Das Unboxing-Video
– HTC Sensation im Test – Der Vergleich mit dem Vorgänger Desire HD
– HTC Sensation im Test – Der erste Eindruck
– HTC Sensation im Test – Im Alltag und Fazit

– Display-Vergleich mit dem LG Optimus Speed
– Benchmark-Vergleich mit dem LG Optimus Speed

[youtube axUr-8yfkzM]


12 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

12 Comments

  1. Elv

    15. Juni 2011 at 13:44

    "Das System an sich läuft einfach fix, hier gibt es nirgends Hänger oder ähnliches, selten ein Gerät gehabt, bei welchem ich so beschwerdefrei war." … sollte das nicht prinzipell so sein? Schon toll, dass es als besonderes Feature des Gerätes herausgearbeitet ist.

    • Denny Fischer

      15. Juni 2011 at 17:16

      Nachdem was ich mit dem Optimus Speed durchhabe, muss man das leider immer noch speziell erwähnen :/

      • Elv

        15. Juni 2011 at 22:22

        Hab es gelesen … War schon drastisch!

  2. PKCorp

    15. Juni 2011 at 16:05

    Sry, aber du hast absolut kein talent für reviews oder generell moderationen.

    • Denny Fischer

      15. Juni 2011 at 17:15

      Es zwingt dich auch keiner es anzuschauen oder zu lesen, ansonsten bin ich gern offen für Kritikpunkte an denen ich vielleicht arbeiten könnte.

      • DerWeise

        15. Juni 2011 at 20:14

        Als Tipp: die Sprache gewählter benutzen. Also keine Worte wie "verdammt" oder "ich hass das wie Sau" oder wie im Test "nervt so etwas tierischst an" benutzen. Tests kommen viel besser an, wenn die Sprache seriös, nüchtern und objektiv gewählt wird.
        Ansonsten komme ich aber gern auf der Seite vorbei, da der Informationsgehalt doch recht hoch ist.

        Im Fazit wird das Sensation immer nur mit dem S2 verglichen, besser fänd ich immer das LG Optimus noch mit dazu zu nehmen. Meine Kollegen sind mit MoDaCo Rom sehr zufrieden mit dem Gerät und das Display ist in meinen Augen Top. (der Preis sowieso) Viele Probleme scheinen bei den aktuelleren Chargen nicht mehr aufzutreten (Reboots, freezes ect)
        Da sich die Gerüchte immer mehr verdichten, dass das Brandingfreie Sensation vielleicht doch erst imJuli kommt, habe ich mir das LG als Übergangsgerät bestellt -mal sehen wie ich es empfinde.
        Das S2 hatte ich 14 Tage lang aber es passt mit der Form und Software nicht zu mir. Das MEINS und GERNHAB Gefühl ist ausgeblieben.

      • Denny Fischer

        15. Juni 2011 at 20:33

        Aber ich sag dir wie es ist, wenn ich mich verstelle hab ich auch kein Bock mehr drauf. Und der Linie mich eben nicht zu verstellen, bleib ich definitiv treu. Da muss man mit diesen Wörtern und Aussagen eben leben :D

  3. taxus

    15. Juni 2011 at 21:59

    Die persönliche Note im Fazit finde ich völlig in Ordnung, solange sie auch als eigene Meinung – wie getan – dargestellt wird.
    Du sprichst dieses Spiel bei dem Häuse an. Könnte man das evtl fixxen, indem man etwas Papier (Küchenpapier whatever) an die entsprechende Stelle befestigt? Dann müsste es sich nicht mehr durchbiegen lassen, wenn ich das richtig verstanden hab. Könntest du das evtl ausprobieren?
    Ansonsten würde mich interessieren: Merkt man den Gelbstick, wenn man kein anderes Gerät zum Vergleich hat? Du sagst, das Display sei besser als beim DHD, aber das fande ich persönlich schon recht gut, hab aber keinen direkten Vergleich gehabt.

    • Denny Fischer

      15. Juni 2011 at 22:12

      Zum Gehäuse, wenn etwas dazwischen klemmst, wirst du dies beheben können. Hab das Gerät heute zurückgeschickt, daher kann ich es nicht mehr versuchen. Denke aber auch das es nicht bei jedem Gerät auftritt, meins ist ein Testgerät und war auch vorher schon bei verschiedenen Leuten, kann also auch ein einmaliges Problem gewesen sein.

      Das Display ist echt nett, der Gelbstich ist sicherlich mehr als Gelbstich zu identifizieren wenn man ein anderes Gerät daneben legt, sonst ist die Wirkung nicht ganz so stark, dennoch aber sichtbar.

  4. Rudi

    16. Juni 2011 at 06:54

    @DerWeise
    Da liegst Du meiner Meinung völlig falsch.

    Ich will unbedingt das genau SO lesen wie Denny das schreibt.

    Damit kommt das Feeling welches beim Testen der verschiedenen Produkte entsteht viel besser bei mies an als bei einer nüchtern formulierten Sprachform.

    Gefällt mir persönlich sehr gut.

    • DerWeise

      16. Juni 2011 at 07:44

      @Rudi: man kann mit einer Meinung nicht falsch liegen…

      • Denny Fischer

        16. Juni 2011 at 09:20

        Das Empfinden des Lesers ist doch eh immer verschieden. Nur schreibe ich eben, wie ich bin. Sonst würde mir das Ganze hier auch keinen Spaß machen und ich würde dann auch nicht soviel und Arbeit hier reinstecken.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt