Apple hat im letzten Jahr mit dem iPhone 4s sicherlich keinen Markt revolutioniert, dafür ein schon altes Produkt der Masse näher gebracht bzw. glänzend vermarktungsfähig umgesetzt. Auch wenn Siri sicherlich kaum im Alltag unsereins zum Einsatz kommen würde und wohl für die meisten nur eine Spielerei darstellt, so möchte dennoch die Konkurrenz nun mit einem derartigen Produkt brillieren und seine Kundschaft glücklich machen.

[aartikel]B004PIBVO2:right[/aartikel]Der erste Hersteller mit einem eigenen Dienst wird scheinbar HTC werden, denn im am Wochenende aufgetauchten RUU-File des kommenden HTC Endeavor sind erste Hinweise für eine solche Lösung aufgetaucht. Dort konnte eine Anwendung namens HTC Speak ausfindet gemacht werden, welche allein aufgrund des Namens einen Siri-Konkurrenten vermuten lässt. Neben dieser App wurde zusätzlich noch ein Video-Editor ausfindig gemacht, welcher wohl nicht der von Google in Ice Cream Sandwich integrierte ist, sondern eine eigene Lösung von HTC sein könnte.

Des Weiteren konnten Bilder gefunden werden, welche als Anleitung für das Einlegen der SIM-Karte sowie des Akkus dienen. Es könnte aber muss sich hierbei nicht zwingend um das Design des Endeavor-Smartphones handeln. [Quelle]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.