HTC-Technologie von „früher“ könnte große Neuerung der Pixel Watch 3 sein

Google Pixel Watch Test Hero

Google Pixel Watch

Google stellt eine neue Technik für die Pixel Watch vor, die in der 3. Generation stecken könnte.

Von Pixel Watch zu Pixel Watch 2 hatte sich äußerlich nicht viel getan, bei der Pixel Watch 3 könnte es hingegen größere Veränderungen geben, die der Nutzer sofort sieht. Jedenfalls gibt es Patente von Google, die entsprechende Veränderungen erahnen lassen. Die Krone und die zweite physische Taste könnten wegfallen.

Erinnert ihr euch noch an die letzten reinen und großen HTC-Smartphones? Oder an frühere Pixel-Geräte? Das HTC U11 und sein Nachfolger hatten einen sensiblen Gehäuserahmen (Edge Sense), der auf Druck reagierte. Dabei ließen sich Aktionen ausführen, indem das Smartphone gequetscht wurde.

Etwas in dieser Art scheint Google für die Pixel Watch geplant zu haben, wobei die neue Gestenerkennung noch mehr auf dem Kasten hat. Google nennt das laut Patent „Gestenerkennung auf der Uhrenlünette mithilfe von Dehnungsmessstreifen“.

Taste und Krone könnten bei der Pixel Watch 3 schon nicht mehr da sein:

Pixel-Watch-2

Uhr steuern, ohne den Bildschirm zu verdecken

Dabei soll nicht nur eine Quetsch-Geste erkannt werden, sondern auch leichteres Drücken, Wischen und ganz normale Touch-Gesten. Durch diese neue Gestensteuerung könnten die bisherigen Knöpfe wegfallen und Google würde sich etwas mehr abheben können.

Nach eigenen Angaben von Google, aus denen Wareable zitiert, sei der Herstellungsprozess mit physischen Knöpfen aufwendiger, weil sich so nur schwer die Wasserdichtigkeit herstellen lässt. Und man sei mit der neuen Technologie besser aus Apple Watch und Galaxy Watch aufgestellt.

Google verspricht sich ein sauberes Design, das zur intuitiven Bedienung führt und sich obendrein auch noch mit weniger Aufwand produzieren lässt. Klingt nach einigen guten Punkten, die wir gerne schon in der Pixel Watch 3 in 2024 sehen möchten.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

3 Kommentare zu „HTC-Technologie von „früher“ könnte große Neuerung der Pixel Watch 3 sein“

  1. Bitte nicht … Nach den Digitalen Kranz von Samsung (die ich nach kürzester Zeit abgeschaltet habe) empfinde ich die Krone als sehr praktischen Mehrwert.
    Allein, dass ich beim Scrollen nicht das Display mit Fingerabdrücken zuschmieren muss, ist ein willkommener Vorteil !

  2. Weder stilistisch noch haptisch und eigentlich auch nicht von der User Experience halte ich den Verzicht auf eine Lünette interessant. Das Design der Pixel-Watch ist bereits stark stilisiert, aber durchaus gelungen und einzigartig. Aber ganz ohne Lünette, das wäre dann IMO einfach modernistisch, langweilig und stillos.
    Meinetwegen darf die Uhr auch die paar Euro mehr kosten, damit sie das in der Fabrikation wasserdicht bekommen. Das sollte technologisch seit langem beherrschbar sein und meinetwegen, können sie den Kram mit den Gesten (viel mehr als bei den Pixel Buds (und da sind sie willkommen) werden es auch nicht sein, also kein großer Gewinn) einfach an der Oberseite machen.

  3. Die Quetschgeste gab es ja sogar auch schon in einem Pixel, zumindest im Pixel 2.
    Fand ich damals aber nur mäßig nützlich, weil man die nur für den Assistent nutzen und keine anderen Dinge mit belegen konnte, außerdem kam es öfter mal zu Fehleingaben. Aber generell fand ich die Idee schon gut.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. * Müssen ausgefüllt sein.